Home Allgemein Battlefield 4 – Beta

Gestern um 10 Uhr morgens, startete offiziell die Open von für den PC.

Beta berechtigt, sind unter anderem Vorbesteller von 4 und 3 Premium Besitzer.

Diverse ESL-Spieler und Battlefield-Fanatiker haben den Krankheitsschein oder einen Urlaubsantrag beim Arbeitgeber eingereicht, um die Beta spielen zu können – doch war dies evtl. umsonst?

Auf verschiedenen Blogs konnte ich bereits während meiner Arbeitszeit erkennen, dass Probleme mit der Beta vorliegen – Laggs, Abstürze und FPS-Einbrüche, waren keine Seltenheit.

Sofern beim starten des Spiels schon Probleme auftreten, ist es empfehlenswert den Beta-Treiber von NVIDIA zu installieren.

Als die Arbeitsglocken läuteten und ich endlich nach Hause gehen konnte, war ich gespannt ob das Spiel auf meinem Computer laufen wird.

Meine Hard- und Software:

  • AMD Phenom II X4 955
  • Phantom GTX 570 OC
  • 12 GB Ram
  • Windows 7 64-bit
  • aktueller NVIDIA Beta-Treiber

Ingame wurden mir die Grafikeinstellungen High bis Ultra vorgeschlagen. Ich habe diese Settings getestet, jedoch ohne Erfolg – beim „spawnen“ erfolgten direkt Laggs.

Nachdem erfolglosen Test, habe ich die Grafikeinstellungen auf „Customize“ definiert und alles ausgeschaltet bzw. auf „low“ definiert. Die Enttäuschung war groß, denn die Laggs waren nicht mehr allzu stark, aber immer noch vorhanden (=unspielbar).

Da diverse Spieler die selben Probleme haben und es nur eine Beta ist, wird bestimmt noch etwas von EA/DICE erfolgen. Die empfohlenen Systemvoraussetzungen sind zwar sehr hoch, aber dennoch sollte das Spiel mit durchschnittlicher Hardware spielbar sein.