Home Games Kommentare zur Xbox One

newxbox2013liveblog6893-1369156664Auch wenn in unserem Xbox One Komplett-Artikel bereits schon ein wenig meine Meinung durchgeschienen ist, möchten Alfio und ich uns noch einmal konkret zu Microsofts Xboxreveal-Event heute äußern.

Alfios Meinung zur Enthüllung der One:

Das war sie also, die so sehr gehypte Pressekonferenz von . Ich bin schon sehr ernüchtert von dieser ganzen Vorstellung. Also es war klar, dass sich einige für die am 11. Juni spart, aber an Games haben die wirklich kaum was gezeigt. Ein paar Sportspiele, die sowieso jedes Jahr und multiplattform erscheinen, beeindrucken mich nicht. Die Xbox als TV-Reciever zu nutzen ist prinzipiell praktisch, aber ob das in der dargestellten Form auch in Deutschland geben wird, ist immer noch fraglich. Insgesamt lag der Schwerpunkt der PK auf der Xbox One als Entertainmentsystem und nicht als Spielekonsole.

Die Weiterentwicklung von Kinect war ja auch schon angekündigt, und wenn das alles wirklich so schnell und flüssig läuft, wie bei der Pressekonferenz, dann ist das wirklich ein nettes Gimmick. Aber wirklich danach geschrien hat niemand, oder?

Forza Motorsports 5 war das einzige Game, welches mich wirklich angesprochen hat und immerhin wurde bestätigt, dass es 15 Exklusivtitel, davon 8 neue IPs, geben wird. Ich will diese Titel sehen und gehyped werden und zwar in 3 Wochen auf der E3. Microsoft soll abliefern, Sony soll abliefern. Das gab es vorher noch nie, dass 2 Konsolen fast zum selben Zeitpunkt erscheinen, aber mit so einer Show bekommt mich keiner. Bis jetzt ist Sony vorne, try again Microsoft!

Die Meinung von mir, Christopher, zur Xbox One:

Cool! Microsoft hat ein Entertainment-System heute vorgestellt, dessen Hauptaufgabe nicht mehr der Spielebereich ist, sondern den PC an den Fernseher holt. Eventuell näher als wir ahnen. Am Fernseher Skype Video Calls vernünftig zu führen und nebenbei Fernseh zu schauen oder zu Zocken, stelle ich mir spannend vor.

Zum Beispiel könnten Fußballfans ein Spiel gemeinsam schauen und ihre Reaktionen trotz eventuell weiter Entfernung mitbekommen. Am Häufigsten wird Skype aber sehr wahrscheinlich beim Spielen gegeneinander genutzt werden. Auch, dass man wirklich flüssig vom Spiel kurz in den und wieder zurück wechseln kann, ist toll. Mal eben in der Online-Lösung nachschauen, wenn man nicht weiter kommt: „Xbox Suche Lösung für Quantum Break“ und schon kann man spoilern, um den Spielspaß nicht zu gefährden.

Was die Spiele angeht: Ja das war ein wenig mau. Wer auf Sporttitel steht wird auf seine Kosten gekommen sein, aber nur ein kleiner Teaser von Quantum Break, eine Fortsetzung von Call of Duty (was kein Exklusiv-Titel ist!) und Forza Motosport 5 sind doch ein wenig Schwach für eine Konsolen-Präsentation. Hier hatte Sony deutlich mehr zu bieten.

Dennoch finde ich die Xbox One sehr interessant und kann mir sehr gut vorstellen, dass sie teilweise nicht des Spielen wegens gekauft werden wird, sondern als Wohnzimmer-PC dienen soll. Wer weiß was für Potential noch in den Apps für die Xbox One steckt?


2 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Ich spiele schon Jahre nichts mehr wirklich und das wird sich auch mit dieser Konsole nicht ändern, aber was ich nicht fassen kann, ist der Name Xbox one. Verstehe ich das richtig? Nach Xbox und Xbox 360 kommt Xbox one? Die Logik soll mir mal irgendjemand erklären.

    Und vor allem interessiert mich, was danach kommt. Hier ein paar Vorschläge:
    – Xbox zero,
    – Xbox one 2,
    – Xbox 361.

  2. Mit gehts beim Kauf einer Spielkonsole hauptsächlich um die Spiele. Die angekündigten Spiele haben mich bislang noch nicht überzeugt…wo sind die neuen Spielkonzepte?…wozu eine neue Konsole? Aber vielleicht tut sich da ja noch was, immerhin sollen ja einige Exklusivtitel in Entwicklung sein. Vom Konzept her, die Xbox One als Entertainmentsystem, finde ich die Konsole ganz ok, aber nicht wirklich innovativ!