Home Hardware Sony bringt 4K-Player auf den Markt

In den USA kommt noch diesen Monat der FMP-X1 Ultra HD Media Player auf den Markt, der nur mit Sonys eigenen -Bildschirmen kompatibel sein wird, auf den Markt. Auf dem Gerät sind bereits 10 verschiedene Filme, in -Auflösung, vorgespeichert.

Jedoch kommt dieses Gerät mit einigen Sicherheitsmaßnahmen: Die Seriennummer des Geräts muss auf 4kActivation.com verifiziert werden, damit das Gerät funktioniert. Dazu kommt noch, dass anscheinend noch mehr Maßnahmen plant, um sich selbst vor Raubkopien zu schützen. Es werden von 2 Wegen gesprochen, mit denen man einen solchen Schutz bieten kann. Der Erste soll eine permanente Internet-Verbindung voraussetzen, damit man ständig prüfen könnte, ob das dargestellte Bildmaterial auf den lokalen Bildschirm dargestellt wird. Dadurch wird vermieden, dass die Filme weitergeleitet (z.B. ins Internet) werden könnten.

Die andere Möglichkeit wäre, dass man alle Filme mit unterschiedlichen Wasserzeichen versieht, wodurch Raubkopien dem eigentlichen Besitzer zugeordnet werden können. Ob diese Techniken bereits eingesetzt werden ist fraglich. Wie und ob eine solche Technik den 4k-Player der beeinflusst, kann man momentan auch noch nicht genau sagen.