Home Internet Google lässt sich auch als Eieruhr bzw. Timer nutzen

Google Timer Funktion

Wenn man vor dem Computer sitzt vergisst man gerne mal die Teebeutel nach den durchschnittlichen 5 Minuten Brühzeit herauszunehmen. Dass die Kaffee-Maschine schon durchgelaufen ist, ist in größeren Büros, aber auch Zuhause, immer von Vorteil zu wissen. Statt ein kleines Programm wie den TeaTimer herunterzuladen, kann man jetzt aber auch nutzen.

Einfach “Timer 300 seconds” in der englischen Google.com-Suche eingeben und auf den grässlichen Erinnerungston warten. Für die deutsche Version von Google ist die -Funktion noch nicht freigeschaltet. Die dürfte dann aber im selben Stil funktionieren. So vergisst man weder Kaffee noch wird der Tee bitter.