Home Internet Google stellt auf neuen Posteingang um

GMail Aufforderung Neuer Posteingang

Während der Google I/O gab es bereits erste Screenshots in der neuen GMail App zusehen, dass es künftig drei Tabs in Googles Mail-Accounts gegeben wird. Diese werden heute ausgerollt und ich wurde auch bereits umgestellt. Die drei neuen Tabs “Allgemein”, “Soziale Netzwerke” und “Werbung” filtern demnächst Euren Posteingang. Dabei erkennt Google, ob eine automatische E-Mail von Facebook oder Google+ an Eure E-Mail-Adresse geschickt wurde und sortiert sie in dem Tab “Soziale Netzwerke” ein. Sehr gut funktioniert das auch mit Werbe-E-Mails, die dann im Reiter “Werbung” verschwinden.

Unter “Allgemein” findet man dann nur die Mails, die auch wirklich von “Hand” geschrieben wurden und man eigentlich lesen möchte. Damit unterstützt Google Herr der vielen Mails zu werden. Wenn ich einen Tag lang mal meinen Posteingang nicht sortiere, dann landen da problemlos knapp 100 Mails. Dabei sind viele automtisch verschickt, wie bspw. in sozialen Netzwerken.

Bei Facebook habe ich die Benachrichtigungen schon lange via Mail ausgestellt. Da ich aber nicht so häufig von alleine bei Google+ reinschaue, bekomme ich hier noch Mails dafür.

Die App unterstützt die neuen Tabs auch

Die GMail App unterstützt die neuen Tabs auch ohne App-Update, sofern Ihr auf den neuen sortierten Posteingang umgestiegen seid.

GMail-App-mit-Tabs

Im nachfolgenden Video zeigt Google die Funktionsweise anschaulich wie immer: