Home Internet Movie2k.to leitet die Besucher zur Piratenpartei

Piratenpartei-Movie2k.toNachdem allem Anschein einen Relaunch unter hingelegt hat, haben die Betreiber von den DNS-Server der deutschen Piratenpartei als Primary DNS eingetragen. Das hat zur Folge, dass alle Besucher von zu den Piraten weitergeleitet werden und die URL dementsprechend im Browser stehen bleibt, anders als bspw. eine normale Weiterleitung per 301.

Aus diesem Grund riefen Polizisten und Staatsanwalt bei den Piraten an, die laut eigener Aussage aber nichts damit zu tun haben. Interessant aber ist, dass momentan in der Minute 10.000 Seitenaufrufe bei den Pirtan eingehen, die extra für Movie2k.to bereits eine Sonderseite eingerichtet haben, wo sie über das veraltete Urheberrecht aufklären möchten.

Das hier ist nicht unsere Domain

Das hier ist nicht unsere Domain, und wir wissen nicht, wem sie gehört. Aber die Betreiber haben die Seite auf unsere Server umgeleitet. Wir wissen nicht genau warum, aber wir gehen davon aus, dass die Verantwortlichen uns ermöglichen wollten, die Besucher auf die Probleme im aktuellen Urheberrecht hinzuweisen. Deswegen zeigen wir jetzt hier diese Infoseite.

Für die technisch interessierten: Unsere Server wurden als DNS-Server für die Domain eingetragen, was wir an einem starken Anstieg der DNS-Anfragen bemerkten. Daraufhin haben wir die Server so eingerichtet, Anfragen nach der Domain zu beantworten und auf diese Infoseite zu verweisen.

Dies wird auf der Piratensonderseite, die man unter der Adresse Movie2k.to zur Zeit erreicht, erklärt.

Die Piraten nutzen diese Sondersituation, um über deren Ansichten des Urheberrechts aufzuklären. Dafür haben sie auch gute Gründe, immerhin gelangen nicht nur viele Besucher auf die Seite, es entstehen auch Traffickosten. In der Minute sollen 25 Megabyte verursacht werden.

Laut der GVU ist Movie2k eines der größten Streaming-Portale im Internet gewesen und gewährte den Zugriff auf über 24.200 Filmtiteln in diversen Sprachen. Am Jahresende 2011 lag Movie2k.to auf PLatz 58 der beliebtesten Internetseiten in Deutschland laut Alexa-Ranking.

Gute Initiative

Ich persönlich finde es gut, dass die Zielgruppe mal über das Urheberrecht aufgeklärt wird. Da es allerdings keinen Grund für die Abschaltung und einem Relaunch von Movie2k.to gibt, außer das die Behörden dem Betreibern vielleicht auf der Spur waren, kommt der Verdacht nahe, ob die Betreibern nicht der Piratenpartei mit ihrem Relaunch helfen wollten.

Immerhin droht diese mit 2% in den Wahlumfragen rauszufliegen. Ich denke allerdings nicht, dass die Weiterleitung von Movie2k.to nicht wissentlich durch die Piratenpartei geschehen ist.