Home Mobile Neue Android-Version 4.3 vorgestellt

Auf einem -Event wurde die neue -Version 4.3 vorgestellt. Die Änderungen sind zur Vorgängerversion eher klein und das Betriebssystem nennt sich immer noch Jelly Bean.

Der Multi-User-Modus, welcher mit Android 4.2.2 eingeführt wurde, wird erweitert, sodass nun genauer bestimmt werden kann, welcher Nutzer welche Apps nutzen darf. Außerdem wird ein neuer Bluetooth-Standard eingeführt (Bluetooth Smart alias Bluetooth Low Energy), der eine Verbindung zu vielen Geräten, wie Fitness Gadgets und Pulsmessern ermöglichen soll. Dadurch entstehen neue Einsatzmöglichkeiten zwischen Tablet oder Smartphone und anderen externen Geräten via Bluetooth.

Für Spieleentwickler besonders interessant, wird die Unterstützung für aktuelle 3D-Optik, unter Android 4.3 sein. OpenGL ES 3.0 sorgt für realistische Animationen, wie Lichteffekte und Lens-Fle-Effekten. Da werden wir wohl bald Crysis auf dem Tablet zocken können! Hier noch ein paar Screenshots:

android-43-openglandroid-43-opengl-02

 

Zudem gibt es noch weitere Neuerungen, die nicht im Einzelnen vorgestellt wurden:

  • Einfachere Texteingabe
  • Schnellerer Wechsel zwischen Nutzerprofilen
  • Bluetooth AVRCP
  • Standortbestimmung im Hintergrund, auch bei ausgeschaltetem WLAN
  • Autovervollständigen im Zahlenwählfeld
  • DRM API (ermöglicht Streaming von Videos in 1080p z.B. über Netflix)

Ältere Geräte, die mit einer puren Andorid-Version laufen, sollen so schnell wie möglich ein Update bekommen. Die Verteilung beginnt sofort nach der Ankündigung


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Hi,

    ich würde ich freuen, wenn das Galaxy S2 auch noch das 4.3 bekommen würde. Ich glaube aber nicht wirklich daran. Schade.

    Grüße

    Ulrich Eckardt