Home Mobile Neuvorstellung: Das G2 von LG Electronics

Heute hat LG Electronics in New York das G2 vorgestellt und damit sein neues Flaggschiff präsentiert. Dabei hat LG ein paar Sachen anders gemacht: Die Tasten für die Lautsträrker-Regelung sind auf die -Rückseite gewandert unterhalb der Kamera-Linse. LG begründet dies damit, dass die Tasten sich so besser bedienen lassen, als auf herkömmlichen Wege an der Gehäuseseite. Das klingt auf den ersten Blick logisch und dürfte bestimmt bald von einigen Testberichten widerlegt oder bestätigt werden. Sehr schön ist auch, dass sich das LG G2 via Double Tapp aufwecken und wieder das Display ausschalten lässt.

Der Displayrahmen ist auch sehr dünn gehalten, sodass bei 5,2 Zoll Displaygröße das Smartphone immer noch mit einer Hand bedient werden kann. Es kommt ansonsten mit den wenigen Tasten auf der Rückseite aus und erinnert damit stark an die Google Nexus Geräte.

Der Caschy hatte auch bereits die Gelegenheit ein Hands-On zu drehen mit dem G2 auf dem LG Event. Laut ihm soll das G2 knackige Farben und Schriften haben.

Im Video finde ich die glatte Polycarbonat-Rückseite kritisch. Ist so ein Smartphone auf der Rückseite aalglatt, wie bspw. das HTC One, dann läuft es eher Gefahr aus der Hand zu rutschen. Ebenso kritisch finde ich den fest verbauten Akku. Der ist mit 3.000 mAh ordentlich leistungsfähig und dürfte auch einen anspruchsvollen Alltag überstehen, aber der Akku ist auch das einzige Verschleißteil am Smartphone.

Ich weigere mich einfach hinnehmen zu müssen, dass hier schon von Anfang an eine geplante Soll-Bruchstelle offensichtlich verbaut ist. Aber mal sehen, wie das in acht Wochen beim globalen Marktstart aussieht. Caschy erwähnte, dass es für den asiatischen Bereich auch G2-Varianten mit austauschbaren Akku geben könnte. Das lässt hoffen, dass es vielleicht auch für den europäischen Markt so sein könnte.

LG-G2-Smartphone

Technische Daten auf einen Blick

  • Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
  • Display: 5,2-Zoll Full HD IPS  mit1080 x 1920 Pixel Auflösung und einer Pixeldichte von 423 ppi
  • Speicher: 32GB oder 16GB
  • RAM: 2GB LPDDR3
  • Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
  • Akku: 3.000 mAh
  • Betriebssystem:   4.2.2
  • Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
  • Farben: Erhältlich in schwarz und weiß

Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Puh, 5,2“ ist schon echt heftig mittlerweile. Fällt das schon in die Kategorie „Phablet“? Ich finde ja mein S3 mit 4,8“ schon groß :).
    Wie dem auch sei, ich bin mal gespannt, was LG da aus dem Ärmel zieht. Ich halte deren Modelle im Schatten von Samsung und Apple insgesamt für unterschätzt.