hat heutes “Großes” verkündet und das Lumia 625 vorgestellt. Allerdings ist das Budget-Smartphone gestern Abend bereits “geleakt” gewesen. Das Lumia 625 ist der Nachfolger des Lumia 620, das ein im mittlerem Preis-Bereich darstellt. Der Nachfolger reiht sich hier ebenfalls ein und verfügt über ein 4,7 Zoll großes IPS-Display, dass allerdings mit der geringen Auflösung von 800 x 480 Pixeln sowie der geringen Pixeldichte von 201 ppi den Preis von 299€ deutlich macht. Dafür handelt es sich beim Displayum Gorilla Croning Glass 2. Bei der Konnektivität ist das Smartphone allerdings mit 4G/LTE mit Volldampf unterwegs. 512 MB Arbeitsspeicher und 8 GB internet Speicher machen den Preis dann wieder spürbar.

Der verbaute Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor reicht mit einer Leistung von 1,2 GHz für so ziemlich jede App. Die Kamera liefert mit 5 Megapixeln auch (interpolierte) FullHD-Videos. Eine Front-Kamera ist auch mit dabei.

Von dem Smartphone-Einheitsbrei hebt sich Nokia mit den auswechselbaren Backcovern in den fünf stylischen Farben rot, grün, gelb, grau und schwarz ab.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=bicgWtDPJz0

Nokia Lumia 620 und 625 im Vergleich

Die technischen Daten des Vorgängers und Nachfolgers im direktem Vergleich.
Lumia 625 (Nachfolger)Lumia 620 (Vorgänger)
4,7 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 und 201ppi.3,8 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 und 245ppi
Snapdragon S4 Dual-Core-Prozesspr mit 1,2 GHzSnapdragon S4 Dual-Core-Prozesspr mit 1,0 GHz
LTE (4G), WLAN b/g/n3G, WLAN a/b/g/n
512 MB RAM512 MB RAM
8 GB interner Speicher8 GB interner Speicher
2.000 mAh Akku1.300 mAh Akku
159g127g

Nokia hat hier zwar nicht die Smartphone-Geschichte neugeschrieben und ein wenig übertrieben mit “Something Big”, zu Deutsch etwas Großem, aber mit Sicherheit im Preis-Leistungsverhältnis einen guten Konkurrenten ins Rennen um dem Smartphone-Umsatz geschickt. Mal sehen, ob ich eventuell nicht auch ein Testgerät “ergattern” kann. Das Lumia 625 soll ab dem dritten Quartal diesen Jahres für 299€ erhältlich sein.

BOOM Kopfhörer mit Mikrofon vorgestellt

Nokia BOOM Kopfhörer in grün

Anscheinend in Anlehnung von HTCs Boomsound hat Nokia zum Lumia 625 sein BOOM-Headset vorgestellt. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie ebenfalls in den passenden Farben grün, rot, grau, gelb und schwarz erhältlich sind und das Kabel ein für Kopfhörer ungewohntes Flachband-Kabel ist.

Ein Mikrofon und spezielle Tasten, die das Lumia 625 unterstützt, sind verbaut.

Für 35€ will Nokia ein gutes Audio-Erlebnis bieten. Die BOOM Kopfhörer soll es ebenfalls ab dem dritten Quartal diesen Jahres geben.