Home Allgemein Apple stellt die zweite öffentliche Beta von Yosemite bereit

Apple hat heute Abend die zweite öffentliche Beta-Version von OS X Yosemite veröffentlicht. Neben Safari soll Aperture, die iCloud und die Verbindung zum iPhone verbessert worden sein.

Als Apple’s erstes Betriebssystem steht OS X 10.10 (Yosemite) seit ca. einem Monat öffentlich als public beta bereit, sodass interessierte Nutzer das noch unfertige Betriebssystem austesten und bei der Fertigstellung helfen können. Über eine integrierte Feedback-App können Bugs oder Wünsche zusammen mit einem anonymen Systemprofil an Apple gesendet werden.

Die erste Version der Public Beta hatte noch eine Vielzahl von Bugs. Über einfache Unannehmlichkeiten, wie dass das Fenster des neuen iTunes 12 sich immer wieder auf eine default-Größe zurücksetzte, über größere Probleme wie mit dem Prozess coreaudiod, welcher verschiedene Probleme mit Systemtönen nach sich zog, ist alles vorhanden, was man von der ersten Version einer Public Beta erwarten konnte. Ich persönlich hatte gehofft, dass die Bugs nicht schwerwiegend sein würden, doch gibt es in iPhoto ein Problem, dass das Bearbeiten von Fotos unmöglich macht, und da ich Hobbyfotograf bin, ist das eine erhebliche Einschränkung meines Workflows – es bringt ihn sogar völlig zum erliegen.

Nächstes Mal werde ich eine Public Beta nur auf einem meiner beiden Apple-Computer installieren, und das empfehle ich auch jedem anderen. Wer nur ein Gerät hat auf welchem wichtige Arbeit getan wird sollte von der Installation einer Beta-Version vollkommen absehen.

Die finale Version von Yosemite wird im Herbst erwartet.

 

EDIT: Wie es aussieht, wurden in dieser zweiten open beta version verschiedene Bugfixes vorgenommen. So ist die Nicht-Stören-Funktion der Mitteilungszentrale wieder vorhanden, coraudiod funktioniert wieder besser, Fotos in iPhoto lassen sich wieder bearbeiten und die allgemeine Stabilität wurde verbessert.


4 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Vielen Dank für die „Warnung“.
    Da bleibt einem doch einiges an Ärger erspart! Ich werde nun von der Installation der Beta-Version absehen.

  2. Das ist schon erstaunlich, dass es einen derartigen Bug gibt. Bist du dir sicher, dass du nicht einfach nur falsch bedient hast?

  3. Ja, ganz sicher. Ich habs auf beiden Computern mit vielen Fotos probiert und wollte ein paar auch dringend bearbeiten, deswegen ist der Fehler auf keinen Fall bei mir gewesen.