Home Games Share Play für die PS4 von Sony vorgestellt

Share Play ist ein neues Feature, welches mit dem großen 2.00 Update, welches am 28.10., erscheint. Es erlaubt einem Spieler sein Spiel mit einem Freund online zu teilen.

Stellt euch vor, ihr kommt an einer Stelle in einem Game nicht weiter: Entweder probiert es so lange aus, bis man es schafft, oder man reicht seinen Controller seinem Kumpel und der zockt dann diese Stelle für euch, da er wohlmöglich es schon mal geschafft hat. Share Play erlaubt es den Nutzern der Playstation 4 den Controller online weiterzureichen. Man muss nur in einer Party sein, und dann kann man dieses Feature auch schon nutzen.
So lassen sich lokale Multiplayer-Modi, wie in FIFA oder NBA, auch zu zweit zocken, ohne das der Zweite das Spiel besitzt. Euer Spielbildschirm wird quasi auf die PS4 des Freundes gestreamed.
Der „Haken“ an der ganzen Sache ist, dass beide Spieler ein Playstation Plus-Abo besitzen müssen und das Share Play erstmal nur 60 Minuten aktiv sein kann. Aber trotzdem finde ich, dass dieses Feature eine Bereicherung für die Funktionalität der PS4 ist, da wir in einer Zeit angekommen sind, in der solche neue Online-Features eine Spieleplattform wirklich weiterbringen kann.

Wer sich das ganze noch einmal in einem Video erklären lassen will, kann das hier tun.