Home Hardware Aldi Nord: Nokia Lumia 630 wird für 109 Euro verkauft

Es gibt derzeit wohl kaum ein Smartphone was mehr im Fernsehen beworben wird als das . Das Gerät mit kostet laut Listenpreis eigentlich 150 Euro. Ab dem 28.8. ist es jedoch bei Aldi Nord zum Preis von 109 Euro, und damit deutlich günstiger als zum Listenpreis, zu haben. Das Gerät war das erste Modell auf dem Markt, das mit der neusten Version von Windows Phone ausgestattet war. In dem Gerät steckt ein Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor, der vier Kerne und eine Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz bietet. Ein kleiner Nachteil ist der eingebaute Arbeitsspeicher, der mit 512 Megabyte recht klein ist. Der interne Speicher ist gerade einmal 8 Gigabyte groß, lässt sich aber mit Hilfe einer MicroSD-Karte um 128 Gigabyte erweitern.

5 Megapixel Kamera macht durchaus gute Bilder

Weiterhin verfügt das Gerät über die Möglichkeit, per HSPA+ sich ins Mobilfunk-Netz einzuwählen. Wer LTE möchte, der muss auf das Nokia Luma 635 zurückgreifen, welches etwas teurer ist. Ansonsten hat das Gerät ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Die WLAN-Anbindung erfolgt per WLAN-n. Bluetooth 4.0 sowie GPS sind ebenfalls in dem Gerät enthalten. Die integrierter 5 Megapixel Kamera ist gut für gelegentliche Schnappschüsse, lässt allerdings einen LED-Blitz vermissen. Eine Frontkamera ist ebenfalls nicht enthalten. So kann keine Videotelefonie mit dem Gerät durchgeführt werden. Der Akku mit seinen 1830 mAh soll es auf 13 Stunden Telefonie und 600 Stunden Standby bringen. Im Netz kann das Gerät mittlerweile für rund 125 Euro gekauft werden. Bei Aldi ist es mit 109 Euro natürlich noch einmal etwas vergünstigt worden und macht das Lumia 530 im Niedrigpreissegment fast überflüssig.


2 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Bin immer extremst unzufrieden mit den Elektro – Angeboten von ALDI & Co. gewesen.
    Rate jedem sich vielleicht zuerst bei den bekannten Elektrohändlern umzuschauen , bevor man auf das Discounter-Angebot zurückgreift!
    Am besten und am schnellsten gehts das finde ich z.B bei MeinProspekt (Web/ Apps) , wo die Prospekte gebündelt zu finden sind.

  2. War nur ein Lockangebot. Überall schon um 09:00 Uhr ausverkauft. Gabs da nicht mal eine Vorschrift über die Mindestzeit?