Home Hardware Neue Variante des Galaxy Note 4 mit LTE Cat 9 und Snapdragon...

In Südkorea hat der Hersteller Samsung eine neue Version das vorgestellt. Das Gerät kann über LTE-Mobilfunkverbindungen eine Geschwindigkeit von 300 Megabit pro Sekunde erreichen. Dafür nutzt es die LTE-A Tri-Band Carrier Aggregation. Weiterhin ist das Galaxy Note 4 bereit für LTE Cat 9, womit 450 Megabit pro Sekunde möglich sind. In dem neuen Gerät, so will die Seite AnAndTech herausgefunden haben, soll weiterhin ein Snapdragon 810 Prozessor von Qualcomm verbaut sein. Dieser sorgt für die 3 x 20 MHz Carrier Aggregation, mit der Samsung für die neue Variante des Gerätes wirbt.

Weitere technische Daten bleiben unverändert

Die weiteren technischen Daten sollen jedoch weiterhin dem entsprechen, was schon im jetzigen Modell des Samsung Galaxy Note 4 drin steckt. So hat das Gerät ein 5,7 Zoll Quad-HD Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Außerdem gibt es 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte internen Speicher, der durch eine SD-Karte erweitert werden kann. So wie es aussieht wird die neue Variante nicht den Weg nach Deutschland schaffen. Das ist allerdings nicht schlimm, da LTE Cat 9 erst 2015 wirklich vermarktet werden soll.