Home In eigener Sache Daniel Höly gewinnt mit SHIFT den Innovationspreis 2014

Es ist einfach zu genial. Das erste Crowdfunding-Projekt bei dem ich von Anfang an bis heute mit unterstütze und verfolge, hat es nicht nur in den Druck geschafft, sondern mein Freund und Herausgeber Daniel Höly hat sogar den bayerischen Printmedien-Innovationspreis 2014 gewonnen.

Wie cool ist das denn? Print ist doch tot!? Nein, ganz und gar nicht. Print lebt! Nur leben eine andere Art von Beiträgen in Printmagazin weiter. Bei SHIFT hat Daniel mit vielen guten Autoren hochwertige Beiträge veröffentlicht, dessen Aktualität noch bis heute anhält. Wer mehr wissen, möchte schaut sich gerne mal meine Blattkritik zu SHIFT an. Weil ich Euch an diesem nun prämierten Printmagazin teilhaben lassen möchte, verlose ich in diesem Beitrag 6 SHIFT Erstausgaben. Ein paar Exemplare der Erstausgabe hebe ich mir noch auf, um sie in ein paar Jahren für einige Millionen auf eBay zu verkaufen.

Ilse Aigner und Helmut Markwort gratulieren persönlich

Beim bayerischen Printmedienpreis, der nur alle zwei Jahre verliehen wird, setzte sich Daniel in der Kategorie Innovation gegen 50 anderen Bewerbern durch und gewann 10.000€.  Die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, und Focus-Herausgeber Helmut Markwort gratulierten dem SHIFT-Jungherausgeber höchstpersönlich. Als ich das natürlich erfahren habe, gratulierte ich Daniel per Mail und dachte mir, dass dies ein guter Zeitpunkt wäre meine gut gehüteten, vorletzten SHIFT-Exemplare unter meinen Lesern zu verlosen. Daniel selbst dankt allen Unterstützern und SHIFT-Interessierten, dass sie das ermöglicht haben.

SHIFT-Innovationspreis-Verlosung

6 SHIFT Magazine werden von mir verlost

Um eines der sechs SHIFT Erstausgaben zu erhalten, müsst Ihr nichts weiter tun und einen Kommentar hinterlassen, warum Du gerne Printmagazine liest. Wenn Du noch je ein weiteres Los erhalten möchtest, kann Du meinen Blogbeitrag gerne auf Twitter, Facebook oder Google+ teilen. Hinterlasse die Links dazu dann einfach in deinem Kommentar. Ich bin schon gespannt auf Eure verschiedenen Meinungen. Kommentarschluss ist der 22. November um 18 Uhr. Die Erstausgaben gebe ich dann umgehend in die Post. Gelost wird via Random.org. Viel Glück!

Bild Daniel Höly/Innovationspreis 2014: Michael Haggenmüller


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Warum? Weil man damit besser Mücken erschlagen kann als mit dem iPad 😛

    Spaß, ich lese wirklich gerne Print wegen des „Feelings“ und habe auch Zeitschriften abonniert. Geht manchmal nichts über echtes Papier zwischen den Fingern.