Home Internet Facebook: Eigene Videokanäle sollen YouTube Konkurrenz machen

Das Social Network will offenbar YouTube Konkurrenz machen. Der Rollout soll jedoch erstmal nicht für alle Nutzer erfolgen. Stattdessen haben erstmal nur Einige die Möglichkeit auf dieses Feature zurückzugreifen. Die neue Funktion soll die Nutzer wieder mehr an die Seite binden. In den letzten Monaten hat das Social Network nämlich immer mehr Zulauf verloren. Dabei sollen ähnliche Möglichkeiten wie bei YouTube angeboten werden. Nutzer können dann Werbung auf den eigenen Kanälen schalten lassen. Die Einnahmen werden dabei zwischen dem Betreiber der Seite und aufgeteilt. Für die Konsumenten sollen attraktive Inhalte in dem sozialen Netzwerk leichter zu finden sein. 

Hochkarätige Partner sind zum Start verfügbar

Das Design der ist dem von YouTube sehr ähnlich. An oberster Stelle lässt sich entweder ein wichtiges oder das neuste platzieren. Weiterhin gibt es die Möglichkeit die Clips in unterschiedliche Kategorien einzuteilen. Diese finden sich direkt unter dem obersten . Unter den ersten Partnern findet sich ABC News, die ihre aktuellen Videos über die Seite veröffentlichen. Unter jedem Video findet sich wie üblich ein Kommentarfeed. Weiterhin wird die amerikanische Football-Liga NFL das neue Feature benutzen um Videos von Zusammenfassungen zu veröffentlichen. Die neue Funktion soll laut Facebook demnächst bereit stehen. Damit könnte sich tatsächlich eine große Konkurrenz für YouTube entwickeln. Besonders im älteren Alterssegment ist Facebook stärker vertreten als das Videoportal YouTube.