Home Internet Hindu-Comic Priya’s Shakti gegen sexuelle Gewalt in Indien

In Indien werden Frauen unterdrückt und vergewaltigt. Vor zwei Jahren starb eine 23-jährige Inderin in Delhi an inneren Verletzungen die ihr während einer Gruppenvergewaltigung von sechs Männern mit einer Eisenstange zugefügt wurden. Vor ein paar Tagen ereignete sich erneut eine Vergewaltigung, die von einem Uber-Fahrer in Delhi verübt wurde. Ein Wiederholungstäger der für weiteren Unmut gegen Uber sorgt.

Selbst schärfe Gesetze der Regierung und Diskussionen der Öffentlichkeit brachten bisher keine Änderung. Der indisch-amerikanische Filmproduzent Ram Devineni will die Gesellschaft mit einem Hindu-Comic aufklären. Leider ist es in Indien üblich, dass Vergewaltigungsopfer von ihrer Familie und der Gesellschaft verstoßen werden. Die Opfer sind hier häufig die Täter.

Priya’s Shakti soll Zugang zur Gesellschaft finden

Der Comic „Priya’s Shakti“, was übersetzt „Priyas Macht“ bedeutet, spielt von einer Protagonistin namens Priya, die selbst Opfer einer Vergwaltigung wird. Priya findet Hilfe bei dem beliebtem Hindu-Götterpaar Shiva und Parvati. Zum Schluss reitet sie auf einen Tiger in ihr Dorf zurück und besiegt ihre Vergewaltiger.

Mit dem Einbezug der hinduistischen Götter und der medialen Aufbereitung im Comic-Stil soll das Thema Vergewaltigung in die Öffentlichkeit gerückt werden.

Augumented Reality Kampagne in Mumbai

In Dharavi, dem größten asiatischem Slum und Stadteil von Mumbai, lies der Comic-Autor Ram Devineni Wandmalerein von Priya’s Shakti anbringen, die mit einer speziellen App nach dem Prinzip von Augmented Reality zusätzliche Informationen mit Hilfe von Animationen und Videos bereit stellt. Junge Erwachsene und Kinder sollen so angesprochen und für das Thema Vergewaltigung sensibilisiert werden, äußert sich Devineni gegenüber der BBC.

Ich würde mich freuen, wenn es mehr dieser ambitionierten Versuche geben würde, gegen die falsche Ansicht von Vergewaltigung der indischen Gesellschaft anzugehen bzw. darüber aufzuklären. Ich schreibe vor allem deshalb darüber, weil der Autor Devineni neueste Technologien nutzt, um sein Comic zu verbreiten.

Der Comic „Priya’s Shakti“ kann kostenlos auf der Projekt-Webseite sowie bei Amazon, iTunes, Google Play und sogar via BitTorrent heruntergeladen werden. Eine Printversion soll ebenfalls folgen.


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag