Home Internet Spotify: Studententarife bieten den vollständigen Premium zum halben Preis

ist in den letzten Tagen ein sehr stark diskutierter Anbieter von gewesen. Der Grund: Taylor Swift hatte aufgrund der geringen Vergütung sämtliche ihrer Alben von der Plattform herunter genommen. Jetzt macht Spotify jedoch wieder positive Schlagzeilen. Es gibt jetzt einen neuen Studententarif, mit dessen Hilfe Nutzer nur noch 4,99 Euro pro Monat für den -Tarif bezahlen müssen. Dafür hat sich der Musikanbieter den Partner UNIDAYS ins Boot geholt. Die Vorteile können sich sehen lassen: Neben der werbefreien Wiedergabe und der Möglichkeit Musik offline zu speichern bietet Spotify die Möglichkeit den Dienst mobil unbegrenzt zu nutzen und auch Spotify Connect wird unterstützt, sodass Stereoanlagen mit Musik von dem Onlinedienst versorgt werden können. 

Der Preis gilt erstmal nur für ein Jahr

Der Tarif kann nur dann genutzt werden, wenn der Nutzer an einer Universität immatrikuliert ist. Dafür ist es notwendig sich bei UNIDAYS zu registrieren und nachzuweisen, dass man eingetragener Student ist. Anschließend kann Spotify Premium für 12 Monate abgeschlossen werden. Nach den 12 Monaten können Nutzer dann entweder Spotify Premium zum regulären Preis beziehen oder aber auf Spotify Free umsteigen. Eine Verlängerung des Studententarifs soll vorerst nicht möglich sein. Spotify ist derzeit dabei sein Angebotsportfolio auszuweiten. Neben dem von vielen gewünschten Premium-Tarif für Studenten ist auch noch ein Familientarif geplant, bei dem Familienmitglieder wesentlich günstiger Spotify nutzen können.