Home Internet Twitter per Tastaturkürzel bedienen

nutze ich mitunter am häufigsten von den sozialen Netzwerken. Obwohl ich Tweetdeck installiert habe und es auch gelegentlich nutze, bediene ich hauptsächlich über die offizielle Webseite. Falls es Euch ähnlich geht und Ihr bei der Bedienung schneller werden möchtet: unterstützt seit geraumer Zeit Tastaturkürzel bzw. Shortcuts. Die funktionieren problemlos ohne Überschneidungen im Browser. Mit der Taste „n“ bspw. lässt sich mal eben schnell ein Tweet schreiben und mit STRG + ENTER abschicken.

Shortcuts für die Timeline

Tastatur-ShortcutAktion
g dann hStartseite aufrufen
g dann nMitteilungen aufrufen
g dann aAktivitäten aufrufen
g dann rErwähnungen aufrufen
g dann dEntdecken aufrufen
g dann pEigenes Profil aufrufen
g dann fTweet favorisieren
g dann LEigene Listen aufrufen
g dann mDirektnachrichten anzeigen
g dann sIn die Einstellungen navigieren
g dann uGehe zu Benutzer ...

Bei deisen Shortcuts muss immer erst einmal „g“ gedrückt werden und danach die Taste für die Aktion. Sonst würde man beim Tweet eintippern die ganze Zeit Aktionen durchführen. Diese Shortcuts für die Timeline funktionieren in jedem Browser. Zumindest , und , mit denen ich es getestet habe.

Shortcuts für die Navigation in der Timeline

TastaturkürzelAktion
jNächsten Tweet makieren bzw. zum nächsten Tweet navigieren in der Timeline
kVorherigen Tweet makieren bzw. zum vorherigen Tweet navigieren in der Timeline
LeertasteZum Seitenende springen
?Öffnet das Info-Menü mit den Tastaturkürzeln
. (Punkt)Neue Tweets in die Timeline laden

Ist man in der Timeline kann man mit „j“ und „k“ durch die einzelnen Tweets navigieren. Dabei werden diese blau umrandet makiert. Mit den unten folgenden Shortcuts für Aktionen kann man dann Tweets per Kürzel favorisieren, retweeten und so weiter. Leider funktioniert „Leertaste“ weder im Internet Explorer, Firefox noch Chrome. Ins Suchfeld zu springen klappte ebenfalls nicht mit „/“ sondern nur mit „#“.

Shortcuts für Aktionen

TastaturkürzelAktion
nNeuen Tweet schreiben
fMakierten Tweet favorisieren
rAuf makierten Tweet antworten
tMakierten Tweet retweeten
m oder - (Minus Nummernblock)Neue Direktnachricht schreiben
bNutzer blockieren
uNutzer entblocken
ENTERDetails zum makiertem Tweet
|Alle geöffneten Tweets schließen
/ oder #Ins Suchfeld springen
STRG + ENTERTweet senden

Meine persönlichen Favoriten der Tastaturkürzel sind „n“ für das Schreiben eines neuen Tweets kombiniert mit  „STRG + ENTER„, für das Absenden des Tweets. Das Laden der neuaufgelaufenen Tweets mit „.“ (Punkt) spart  ebenfalls einen Mausklick. Alle anderen Shortcuts wollen irgendwie nicht in mein Gedächtnis, weil ich die damit verbunden Aktionen wahrscheinlich zu selten nutze. Dann greife ich doch wieder zur Maus.

Artikelbild: Unbekannter Autor, lizensiert unter CC BY-SA 2.0


3 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Danke für den Hinweis, ist ja supper.
    Ich arbeite seid ca 5 Jahren bei fast allen meinen Programmen mit Tastenkürzeln und hab mich dadurch sehr schwer wenn mir Seiten wie Twitter eben genau diese Funktion nicht bieten.
    Daher ist das wie für mich gemacht 🙂
    Ich Tweete zwar nicht so oft aber helfen tut es ja trotzdem !

  2. Ich bin auch ein großer Fan von Tastaturkürzeln, da diese mir ein effizientes Arbeiten ermöglichen. Bei jeglichen Anwendungen, die bei der täglichen Arbeit benötigt werden, lohnt es sich darüber schlau zu machen. Das es bei Twitter so viele Funktionen gibt, wusste ich garnicht, bin dort aber auch noch nicht so aktiv. Mit dem Shortcut Leitfanden hier nun auf jeden Fall gut darauf vorbereitet 🙂

  3. Ich nutze auch gerne Tastaturkürzel, die finde ich effizientes und praktischer. Die ermögliche schnelle Arbeit. Allerdings bin ich noch nicht aktiv beim Twiter, es halt finde ich es schlaue Idee 🙂