Home Internet WhatsApp für Android beherrscht jetzt eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

gilt gemeinhin als die am meisten verbreitete, jedoch nicht unbedingt sicherste Chatlösung für das Smartphone. So wurde von Nutzern und Datenschützern moniert, dass keine Ende-zu-Ende in der Chat-App enthalten ist. Jetzt hat diese Funktion jedoch nachgereicht und damit die App zur angeblich derzeit sichersten Chat-App am Markt gemacht. Dafür arbeitet Facebook, der Betreiber hinter , mit Open WhisperSystems zusammen. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das eine der derzeit sichersten Verschlüsselungen anbieten soll. Das Unternehmen ist unter anderem für Apps wie TextSecure und RedPhone verantwortlich. In der neusten -Version ist die Verschlüsselung des Unternehmens enthalten.

Selbst WhatsApp und Facebook können die Verschlüsselung nicht knacken

Facebook selbst verspricht, dass Mitarbeiter des Unternehmens dank der Verschlüsselung nicht eingreifen und mitlesen können. Selbst auf Antrag der Behörden könnten aufgrund der hohen keine Daten zutage gebracht werden. Die Verschlüsselung arbeitet so, dass das sendende Gerät die Nachricht ver- und der Empfänger mit dem passenden Schlüssel die Nachricht entschlüsselt. Mit seinen 600 Millionen Nutzer ist das Unternehmen damit endlich auch in puncto weit vorn. Ob und wann die sichere Verschlüsselung auch für Plattformen wie iOS oder Windows Phone verfügbar ist dürfte abzuwarten sein. In jedem Fall dürfte das ein großer Schritt nach vorn für das Unternehmen sein und die Kritiker erst einmal ein bisschen verstummen lassen.

WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos