Home Software Windows 8.x kann leicht im Betriebssystem-Ranking zulegen

Das Marktforschungsunternehmen Net Applications veröffentlicht immer Anfang des Monats neue Statistiken zur Nutzung der Betriebssysteme. Auffällig dabei ist, dass besonders zulegen konnte, was in den letzten Monaten nicht unbedingt der Fall war. Zusammen kommen die Versionen derzeit auf einen von 13,37 Prozent, was ein Zuwachs gegenüber den 12,48 Prozent im Vormonat ist. Windows 8.0 erreichte dabei einen von 6,28 Prozent. Im Vormonat lag das System bei 5,92 Prozent und konnte somit 0,36 Prozent zulegen. Windows 8.1 hingegen schaffte es auf 7,09 Prozent und legte 0,44 Prozent zu. Das beliebteste Betriebssystem bleibt jedoch weiterhin , das mit einem von 51,21 Prozent unschlagbar vorn liegt.

gibt erstmals beim Marktanteil leicht nach

Einer der Dauerbrenner ist nach wie vor Windows XP. Das System hatte im August einen Marktanteil von 23,89 Prozent und hat somit endlich um 0,93 Prozent Marktanteil verloren. Damit liegt es aber immer noch über der aktuellen Version Windows 8.x. Windows Vista hat im August kaum Veränderungen im Marktanteil zu spüren bekommen. Das System lag bei knapp drei Prozent und ist somit weiter ein Randsystem. Im -Markt gabs ebenfalls kaum Veränderungen. Das System liegt beim Marktanteil aktuell bei 1,67 Prozent. Mac OS konnte jedoch weiter zulegen. Das System hatte im August einen Marktanteil von 4,29 Prozent gegenüber 4,12 Prozent, die das System noch im Juli verzeichnete. Im Gesamtmarkt konnte Apple gegenüber Microsoft ebenfalls weiter Boden gut machen. Aktuell liegt OS X bei 6,74 Prozent. Microsofts Windows hat derzeit noch einen Marktanteil von 91,58 Prozent und verzeichnet so einen leichten Verlust von 0,1 Prozent.