Home Tutorials / Anleitungen DOS Spiele auf Windows zocken, so geht’s!

Fernab von aufwändigen 3D-Spielen bietet der DOSBox Emulator die Möglichkeit die alten Spiele auf zu „installieren“ und zu zocken. Bekannte Titel wie Pacman, Doom, Commander Keen, Simon The Sorcerer oder The Secret of Monkey Island warten nur darauf wieder zum Leben erweckt zu werden. Die heutigen Betriebssysteme wie 7 oder 8 bauen nicht mehr auf DOS auf und können dementsprechend keine DOS-Programme mehr ausführen. Aus diesem Grund  gibt es die Emulatoren wie DOSBox, C64 oder Amiga, die Euch eine Emulationsumgebung zur Verfügung stellen und DOS somit zum Laufen bringen. DOSBox emuliert einen kompletten Computer, d.h. auch den Hauptprozessor und die ganze Hardwareumgebung. Somit kann ein komplettes DOS-Betriebssystem genutzt werden auch ohne x86-CPU (MS DOS ist für x86 Rechner erstellt worden und mit DOSBox kann es auch unter anderen CPUs laufen).

Es gibt noch eine Vielzahl von anderen DOS Emulatoren. In diesem Beispiel wird aber die DOSBox unter Windows 7 Pro 64-Bit verwendet. DOSBox ist ebenfalls kompatibel mit Mac und Linux.

Im ersten Schritt ladet ihr Euch den Emulator auf dosbox.com herunter.

dosbox_download

Den heruntergeladenen Installer ausführen (ggf. mit „Ja“ bestätigen) und ganz einfach durchklicken es sei denn, man möchte den Installationspfad ändern.

Ist die Installation fertiggestellt, die DOSBox starten und folgende Fenster kommen zum Vorscheinen.

dosbox_startscreen

In der Kommandozeile fangt ihr an, die virutelle C: Festplatte zu mounten. In diesem Fall ist C: der Ordner mit allen DOS Spielen. Dies geschieht mit den folgenden Befehlen:

mount c D:\dosspiele

Da mein gewünschter Pfad auf D: sein soll, habe ich ihn dementsprechend angepasst. Der Ordner muss natürlich erst vorher erstellt werden.

c_mounten

Eine Meldung erscheint, dass der angegeben Pfad eingestellt wurde. Nun wechselt ihr auf unser C: also eigentlich D:\dosspiele mit:

C:

c_waehlen

Jetzt wechselt in den Ordner eines DOS Spiels. Ich habe mir in diesem Beispiel ein Tetris Spiel heruntergeladen (Freeware). Eine Vielzahl an DOS Spielen, ob Freeware, Shareware oder Demos, gibt’s auf  www.dosgamesarchive.com.

Das kostenlose Herunterladen von Shareware ist ja bekanntlich illegal, aber das verfolgen die Spielehersteller nicht, lediglich das Veröffentlichen wie z.B. als Android App. Die originalen Spiele aber kostenlos verteilen und den Publisher zu nennen wird geduldet.

 

Die Spiele sind i.d.R. gezippt und müssen dann in den Ordner entpackt werden, so z.B.

D:\dosspiele\tetris\*hier Dateien reinkopieren*

spieleordner_wechseln

Los geht’s, ihr könnt das Spiel nun starten. Hier gibt es zwei Varianten. Manche Spiele starten mit einer .bat-Datei, manche mit einer .exe-Datei. In diesem Beispiel ist es eine .bat-Datei.

C:\TETRIS>run *dateiname*.exe

C:\TETRIS>*dateiname*.bat  (in unserem Beispiel)

bat_ausfuehren

Und das ist schon die ganze Kunst. Das Spiel startet und nun kann das Old-School Gamen losgehen ;-).

Wenn Du weitere Spiele hinzufügen willst, dann einen Ordner unter z.B. D:\dosspiele\ anlegen und dort die Dateien reinkopieren.

ergebnis_spiel_laeuft