Home Tutorials / Anleitungen Linux-Shell Befehle in Windows Eingabeaufforderung integrieren

Falls Du bisher ein treuer Linuxuser warst und nun Bekanntschaft mit einem Windows-Rechner machen musst, kannst Du die -Befehle von ganz einfach mittels Cygwin auf einem Windowssystem nutzen. Wie Cygwin installiert und konfiguriert wird, erkläre ich im Folgenden.

Bei Cygwin handelt es sich um eine Open-Source Software, die eine Vielzahl von GNU und Open Source Tools bereitstellt. Diese bieten die Möglichkeit Funktionen, die einer Linux Distribution ähneln, auf einem Windows-System auszuführen.

Als erstes muss Cygwin installiert werden. Hier gibt es einmal die 32-bit und 64-bit Version. In diesem Beispiel wähle ich die 64-bit Version. Die Installer können hier heruntergeladen werden: Cygwin downloaden

installation1

Wenn der Installer heruntergeladen ist, diesen bitte als Administrator (Rechtsklick auf den Installer -> Als Administrator ausführen) ausführen und die Meldung mit „Ja“ bestätigen. Das Setup startet und wir klicken auf „Weiter“. Beim nächsten Fenster wählen wir „Install from Internet“, damit alle benötigen Daten erhalten bleiben für späteren Gebrauch.

install_from_internet

Das Installationsverzeichnis kann bei C:\cygwin64 gelassen werden.

install_path

Im nächsten Schritt kann der Pfad ausgewählt werden, in den die Packages heruntergeladen werden.

package_path

Sofern Du keinen Proxy nutzt bleiben die Einstellungen wie gehabt.

proxy

Hier muss die Downloadseite ausgewählt werden von wo die Packages heruntergeladen werden sollen. Es ist egal, welche Seite man wählt.

choose_downloadsite

Sobald man „Weiter“ klickt werden sämtliche Informationen gesammelt und in diesem Fenster angezeigt. Hier sind verschiedene Kategorien aufgelistet. Wir lassen es so wie es ist, aber es kann selbstverständlich Optionales mitinstalliert werden.

select_packages

Cygwin macht sich nun an die Arbeit die Daten herunterzuladen.

downloading

Ist die Installation abgeschlossen kann das Programm über das Desktop Shortcut gestartet werden und man bekommt diese Konsole zu sehen.

konsole

Es gibt auch die Möglichkeit Cygwin so zu konfigurieren, dass man mit der normalen Windows arbeiten kann, mit dem Unterschied, dass diese auch die Linux Befehle kennt. So muss Cygwin nicht immer separat gestartet werden und man hat alles unter einem Hut.

Um das einzurichten gehe auf „Start“ und gebe „System“ in die Suchmaske ein. Klicke unter „Systemsteuerungen“ auf den Eintrag.

search_system

Links befindet sich ein Link namens „Erweiterte Systemeinstellungen“.

erweiterete_syseisntellungen

Dort auf „Umgebungsvariablen“.

umgebungsvariablen

Unter „Systemvariablen“ runterscrollen bis „Path“ und bearbeiten klicken.

path_bearbeiten

Nun den Ort am Ende der Zeile angeben (Achtung: Semikolon muss die Pfade trennen):

;C:\cygwin64\bin

Wenn Du ein individuelles Installationsverzeichnis angegeben hast, dann bitte dementsprechend anpassen.

pfad_einstellen

Von nun an sind die Linux Befehle in der Windows Eingabeaufforderung integriert, probier‘s aus!

result