Home Allgemein Microsoft HoloLens kommt als Entwicklerversion in den nächsten 12 Monaten

Microsoft rockt derzeit die Schlagzeilen mit Windows 10 und es kommen gefühlt hunderte Artikel online, die auf das neue Betriebssystem eingehen. Bisher habe ich auch noch keinen Veriss wie damals zu Windows Vista oder 8 gelesen. Aber es gibt noch mehr Projekte, die bahnbrechend von Microsoft sind, wie HoloLens. Die Virtual Reality-Brille wurde Anfang diesen Jahres von Microsoft vorgestellt und projeziert virtuelle Inhalte in unsere reale Umgebung. In einem Interview mit der BBC hat Microsoft CEO Satya Nadella gesagt, dass die Entwickler-Variante der Microsoft HoloLens innerhalb eines Jahres für Entwickler verfügbar sein wird.

Innerhalb des Windows 10 Zeitfenster, was sich auf die nächsten drei Jahre beläuft, würde Nadella die AR-Brille gerne auf den Markt bringen. Weiter nennt er die Entwicklung bis zur Massentauglichkeit eine fünf Jahre-Reise, wobei Microsoft HoloLens zuerst den Einsatz in anderen Gebieten wie wahrscheinlich der Industrie (Logistik, OP-Ärzte usw.) erfahren wird. Wir Konsumenten müssen uns also wahrscheinlich noch ein paar Jahre bis maximal fünf Jahre gedulden, bevor wir in eine neue Art virtueller Realität eintauchen können. Hier geht es zum englischsprachigen Interview mit Satya Nadella auf den Webseiten der BBC.