Home Games Hideo Kojima (Metal Gear Solid) formt ein neues Studio und in Gesprächen...

Heute endet offiziell der Vertrag von Hideo und , nachdem der Spieleentwickler viele Klassiker unter entwickelt hat, wie z.B. Metal Gear Solid-Reihe und Zone of the Enders.

Laut einem Report (für die, die dem Japanischem mächtig sind)von Nikkei sei Hideo Kojima bereits in Gesprächen mit Computer Entertainment. Zudem soll er ein Studio mit ehemaligen Entwicklern von Kojima Productions gegründet haben. Zudem soll der neue Titel zuerst auf den Playstation Konsolen erscheinen – wohlmöglich der .

Ich bin ein Fan von Hideo Kojima und freue mich, dass er direkt da weiter macht, wo er aufgehört hat. Mir hat sein letztes Spiel Metal Gear Solid V sehr gefallen, auch wenn es offensichtlich war, dass das Spiel in seinen Inhalten deutlich gekürzt worden war. Dazu kommen noch diverse Onlinefunktionen und Mikrotransaktionen, die meiner Meinung nach nicht in die Serie passen. Was für ein Titel es wird, kann man jetzt noch nicht sagen, und ein neues Metal Gear Solid von Kojima können wir ausschließen, da es ein Franchise von Konami ist.
Hoffentlich werden schnell handfeste Informationen ans Licht kommen, wenn die Verhandlungen zwischen Sony und Kojima beendet sind.

UPDATE: Mittlerweile hat Sony eine Partnerschaft bestätigt. Kojima hat ein neues Studio namens Kojima Productions gegründet und ihr erster Titel wird konsolenexklusiv für die PS4 erscheinen.

Kojima Productions - das neue Logo

Kojima Productions – das neue Logo


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Ich glaube es kann nur besser werden.

    Ich denke Hideo ist ein Freigeist und muss eh sein eigenes Ding machen. Einschränkungen von Konami können da manchmal hinderlich sein. Ich bin sehr gespannt, was da in Zukunft noch kommt