Home Games SWR engagiert LeFloid & Co. mit neuem Game-News Format 1080NerdScope

Der öffentlich-rechtliche Südwestrundfunk startet zusammen mit den YouTubern Florian Mundt alias LeFloid, Max Krüger alias Frodoapparat und Robin Blase alias FobBubble ein neues Newsformat namens 1080NerdScope mit dem Schwerpunkt Games. Ab kommenden Samstag, den 01. August 2015 soll die erste Folge online gehen und jeweils einen Umfang von 13 bis 15 Minuten Länge haben. Erscheinen werden die Folgen von 1080Nerdscope auf dem Gaming-YouTube-Kanal Doktorfroid auf dem zuvor bereits (und auch weiterhin) Frodoapparat und LeFloid verschiedenste Formate zum Thema Gaming, wie dem Nerdranking oder den Gladianerds, erfolgreich veröffentlicht haben.

Natürlich sollen die Folgen auch im Fernsehen (was ist das nochmal?) ausgestraht werden und zwar ab dem 04. August jeden Dienstag um 22:45 Uhr auf EinsPlus.

Unabhängig von Werbegeldern

Keine Product Placements oder nervende Werbung, damit werben die drei YouTuber. Anhand der Unterstützung vom SWR sollte das auf Grund unserer gern gezahlten Rundfunkbeiträge auch kein Problem sein. Der SWR ist einer der Sender, die ein frischeres Programmkonzept als die anderen öffentlich-rechtlichen Ableger der ARD und ZDF haben. Damit schlägt der Sender eine Brücke zu den etablierten YouTube Größen.

Zwischendurch von Spielevorstellungen, Kommentaren und Let’s play Ausschnitten sollen auch andere YouTube-Stars zu Gast bei 1080 Nerdscope sein. Ich bin gespannt, wie sich das neuartige Format entwickeln wird und bin sehr dankbar für die unabhängige Unterstützung vom Rundfunkbeitrag, den ich dann noch lieber zahle. (Offtopic: Trotzdem finde ich den Rundfunkbeitrag ungerechet, er scherrt leider alle Bürger über einen Kam und sollte einkommensabhängig geregelt sein, aber dass soll mal nicht weiter Thema hier sien)