Siemens Schnurlostelefon-Sparte Gigaset steigt ins Smartphone-Geschäft ein

Siemens Schnurlostelefon-Sparte Gigaset steigt ins Smartphone-Geschäft ein

Ein Siemens Gigaset dürfte von uns jeder schon einmal gehabt haben. Leicht zu bedienen und halten gefüht ewig. Keine Anzeichen einer geplanten Soll-Bruchstelle habe ich bisher bei Siemens Gigasets erlebt. Lediglich die Zunahme von billig wirkendem Plastik.

Auf jeden Fall plant Gigaset nun den Einstieg ins Smartphone-Geschäft und lässt in China bereits Smartphones entwickeln und produzieren. „Wir werden noch in diesem Jahr unsere ersten Smartphones auf den Markt bringen“, sagte Gigaset-Chef Charles Fränkl in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Keine weitere Information

Leider gab Fränkl keine weiteren Informationen über die Gigaset Smartphones. Da in der IP-Telefonie Gigaset aber bereits Android als Betriebssystem einsetzt liegt die Vermutung nahe, dass bei den Smartphones ebenfalls Android zum Einsatz kommen wird. Eventuell macht Gigaset ja auch Beides: Android und Windows Phones. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was sich da die Siemens-Sparte ausgedacht hat, einen Stück vom Smartphone-Kuchen abzubekommen.

By | 2015-01-19T11:01:37+00:00 19. Januar 2015|Hardware, Mobile|0 Comments

About the Author:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, Student der Wirtschaftsinformatik und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Glücklicherweise bin ich bereits ausgebildeter Fachinformatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, was mir im Studium und Techblogging zu Gute kommt. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Leave A Comment