Home Internet Facebook arbeitet an „Gefällt mir nicht“ ähnlichem Button

Bild: Twin Design, Facebook on Smartphone von Shutterstock.com

Seit dem großen Erfolg stellen sich Facebook-Nutzer immer wieder die Frage, warum es keinen „Gefällt mir nicht“-Button auf dem blau gefärbten sozialem Netzwerk gibt. Schließlich gibt es auf YouTube diese Funktion bei Videos und anderen sozialen Netzwerken. Während einer Q&A-Session im Rathaus von Menlo Park – Facebooks Hauptsitz – hat Mark Zuckerburg auf die Frage „Wir brauchen mehr als eine Funktion des „Gefällt mir“-Buttons. Warum haben wir nicht andere Möglichkeiten wie „Das tut mir leid“, „Interessant“ oder „Gefällt mir nicht“?“ geantwortet.

Keine Gesellschaft von Up- und Downvotes

So wie es bei YouTube oder der Kommentar-Plattform Disqus der Fall ist, Videos oder Kommentare auch einen Daumen runter zu geben, möchte dies Mark Zuckerburg nicht auf Facebook haben. Er ist sich aber auch bewusst, dass es nicht immer angebracht ist einen Facebook-Post mit „Gefällt mir“ zu makieren. Stattdessen müsse es eine andere Möglichkeit geben und an dieser arbeitet Facebook gerade. Der blaue Riese stehe kurz davor den neuen Button zu testen. Anders aber als wir denken, ist es wohl gar nicht so einfach diesen (technisch?) umzusetzen.

Wie immer dürfte Facebook dieses Feature erst für die Englischsprachigen der blauen Plattform einführen und dann nach und nach auch für uns Deutsche. Gerade wer die Flüchtlingsdebatte auf Facebook mitbekommen hat, dem dürfte klar sein, dass ein Diskreditieren mit Hilfe eines „Gefällt mir nicht“-Buttons der falsche Weg. Stattdessen in irgendeiner Art und Weise, die Mark Zuckerburg leider nicht ausführlicher beschrieben hat, sein Mitgefühl auszudrücken, ist der Richtige. Was meint Ihr?


4 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Ich finde es ist eine gute Idee einen neuen Button einzuführen.

    Gefällt mir ist gerade bei schlimmen Dinge, wie Naturkatastrophen etc. wirklich nicht angebracht.

  2. Schließlich Chris, ich denke „Gefällt mir nicht“ Knopf, es ist schon lange überfällig. Interessanten Artikel. Mach weiter so. Grüße
    Frings

  3. Ich schließe mich euch an, wie oft war ich in einer Situation wo man zwei mal drüber nachgedacht hat ob man „gefällt mir“ – Button klickt. Es wäre schon nicht falsch einen „gefällt mir nicht“ -Button zu haben.

    LG Magy

  4. Ich denke auch, dass der Button längst überfällig war. Bin aber gespannt, ob sich die Nutzung nicht auch negativ auswirken kann.