Imgur Pro kostenlos für alle

Wenn ich im Internet auf ein Meme, Kurzvideo oder sonstigem coolen Scheiss stoße, ist es meistens beim bekannten Bilderhoster Imgur geparkt. Als früher die Bilderhoster aus dem Boden sproßen, dass war noch vor Dropbox & Co., war das eigentliche Geschäftsmodell dahinter den Leuten einen kostenpflichtigen Premium-Account zu verkaufen. Imgur verzichtet anlässlich seines sechsten Geburtstag nun auf die Bezahlung und schaltet die Pro-Funktionen für jeden registrierten Imgur-Nutzer frei.

Die Pro-Features

Zu den nun kostenlosen Pro-Features zählen:

  • unbegrenzt viele Bilder hochladen
  • Bildergrößenlimit unkomprimierter Bilder: 5 MB
  • Bildergrößenlimit von komprimierten GIF-Bildern: 200MB
  • Zugang zu Analytics
  • Verwalten der eigenen Bilder ohne Einschränkung möglich
  • Benutzer
  • Benutztung des Meme-Generators

Nach dieser Ankündigung im Imgur-Blog, habe ich die Pro-Features direkt einmal ausprobiert. Ich bin gespannt, wie sich Imgur nun auf Dauer finanziert. Einige Nutzer finden diese Entscheidung jeden Falls nicht so optimal, weil sie bezahlen wollen um weiterhin Imgur werbefrei nutzen zu können. Ich für meinen Teil habe mit der Werbung kein Problem.

IMGUR PRO-FEATURES TURNS FREE - WTF! - Imgur

 

By | 2015-02-10T14:04:06+00:00 10. Februar 2015|Internet|3 Comments

About the Author:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

3 Comments

  1. Gerd Feb 10, 2015 at 23:42

    Ich finde es super, dass Imgur jetzt kostenlos ist. Bestimmt nehmen sie einfach genug Geld über Werbung ein und können deswegen darauf verzichten. Oder sie haben eh nie besonders viel Geld über die Premium-Accounts eingenommen. … Alles möglich.

  2. Flo Feb 11, 2015 at 01:17

    Mir macht die Werbung auch absolut nichts aus. Ist doch besser, wenn man nichts bezahlen muss.

  3. Manuel Kaiser Feb 12, 2015 at 11:56

    Naja immerhin etwas. Wurde auch mal Zeit. Naja es gibt auch noch nen Addblocker und andere Möglichkeiten Werbung zu umgehen. Selbst wenn eine andere Möglichkeit nicht klappt Werbung zu umgehen.. Was machts, ich hab lieber kurz ne Werbung geschaltet und die Pro Features frei zur Verfügung.

Leave A Comment