Wenn ich im Internet auf ein Meme, Kurzvideo oder sonstigem coolen Scheiss stoße, ist es meistens beim bekannten Bilderhoster Imgur geparkt. Als früher die Bilderhoster aus dem Boden sproßen, dass war noch vor Dropbox & Co., war das eigentliche Geschäftsmodell dahinter den Leuten einen kostenpflichtigen Premium-Account zu verkaufen. Imgur verzichtet anlässlich seines sechsten Geburtstag nun auf die Bezahlung und schaltet die Pro-Funktionen für jeden registrierten Imgur-Nutzer frei.

Die Pro-Features

Zu den nun kostenlosen Pro-Features zählen:

  • unbegrenzt viele Bilder hochladen
  • Bildergrößenlimit unkomprimierter Bilder: 5 MB
  • Bildergrößenlimit von komprimierten GIF-Bildern: 200MB
  • Zugang zu Analytics
  • Verwalten der eigenen Bilder ohne Einschränkung möglich
  • Benutzer
  • Benutztung des Meme-Generators

Nach dieser Ankündigung im Imgur-Blog, habe ich die Pro-Features direkt einmal ausprobiert. Ich bin gespannt, wie sich Imgur nun auf Dauer finanziert. Einige Nutzer finden diese Entscheidung jeden Falls nicht so optimal, weil sie bezahlen wollen um weiterhin Imgur werbefrei nutzen zu können. Ich für meinen Teil habe mit der Werbung kein Problem.

IMGUR PRO-FEATURES TURNS FREE - WTF! - Imgur