Wisst Ihr noch wie das Leben ohne Lieferheld, Lieferando und Pizza.de war? Man musste beim Lieferdienst anrufen, jede Bestellung einzeln durchgeben und hatte mit einigen Stolpersteinen zu kämpfen. Fehler passierten da oft über das Telefon. Versprecher, Mengen stimmten nicht oder noch besser: es war ständig besetzt. Pizza.de gehört zu den Pionieren, die die Online-Bestellung zentral für die Lieferdienste übernommen hat.

Durch aggressives Marketing seitens der anderen zwei Mitbewerber habe ich Pizza.de nur selten wahrgenommen und bis vor kurzem kaum benutzt. Das liegt daran, dass es seit zwei Wochen fast täglich einen allgemein gültigen 5€-Gutschein mit einem Mindestbestellwert von 10€ für die Pizza.de-App gibt. Als Student – dessen Hauptnahrungsmittel gerade in der Klausurenphase Junk-Food ist – eine willkommene Abwechslung.

Wer zahlt eigentlich für die Gutscheine?

Aus diesem Grund habe ich mal beim Pressesprecher von Pizza.de – Bodo von Braunmühl nachgefragt, wer eigentlich die Kosten für die Gutscheine trägt: „Die Kosten für die laufende Gutschein-Aktion trägt Pizza.de, nicht die Lieferdienste.“ Jeder kann also guten Gewissens bestellen. Ansonsten wird für die Lieferdienste generell eine Provision von 12,5% vom Umsatz für Pizza.de fällig. Wie lange der Gutschein-Regen von Pizza.de noch anhält und wie viel das Marketing da bisher an Geld in die Hand genommen hat, wollte man mir allerdings nicht verraten.

Verlosung: 10 Pizza.de-Gutscheine á 10€

Auf meine Anfrage hin, hat mir Pizza.de auch 10 Gutscheine im Wert von 10€ zur Verlosung auf meinem Blog zukommen lassen. Die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. So funktioniert die Teilnahme:

  1. Hinterlasst in diesem Blogbeitrag einen Kommentar, warum Ihr gerne mal beim Lieferdienst bestellt
  2. Teilnahmeberechtigt ist jeder ab 16 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Teilnahmeschluss ist 08.07.2015 um 23:59 Uhr  28.07.2015 um 23:59 Uhr (sorry, viel zu langer Zeitraum, gemeint war der 08.07.2015)
  4. Die Gewinner erhalten am Folgetag des Teilnahmeschluss via E-Mail den Gutscheincode.
  5. Keine Barauszahlung.
  6. Auslosung: Die Auslosung der Teilnahmer erfolgt mittels Random.org
  7. Datenschutz: Eure Daten werden nicht weitergegeben.

Na dann, haut in die Tasten! Übrigens bei Pizza.de kann man beim einzigen Lieferdienst live den Pizza-Fahrer tracken.