Der - gilt auf dem PC und dem Mac als einer der beliebtesten . Die Gründe dafür sind einfach: Er bietet Einstellungsmöglichkeiten und unterstützt gleichzeitig eine große Anzahl verschiedener - und Videocodecs. Auch auf mobilen Plattformen versucht sich der seit einiger Zeit breit zu machen. Für Android ist er schon da, für iOS soll er demnächst wieder erhältlich sein und auch auf feiert VLC jetzt seinen Einstand. Der befand sich schon seit längerer Zeit in der Entwicklung. Im August 2014 hat es dann einen kurzen Einblick in die Entwicklungszeiten gegeben und nun wurde eine erste Version veröffentlicht, die von allen Nutzern heruntergeladen werden kann. Dabei unterstützt auch diese Version eine ganze Reihe von Dateiformaten und Streaming-Protokollen. Heruntergeladen werden kann die Windows Phone Version kostenlos.

Die konnte im Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche