WhatsApp via Web bekommt neue Funktionen

WhatsApp via Web bekommt neue Funktionen

Langsam und stetig entwickelt sich die Webversion von WhatsApp immer weiter. So sind in den letzten Tagen heimlich still und leise ein paar nützliche Funktionen hinzugekommen. So lassen sich jetzt via WhatsApp Web private Chats archivieren und löschen. Das Profilbild sowie der Status lässt sich verändern und neu setzen. Gruppenchats lassen sich nun auch besser verwalten: Austreten aus der Gruppe, das Stummschalten und Archivieren ist ebenso übers Web möglich.


Leider gibt WhatsApp die neuen Funktionen meist nicht auf dem offiziellen Blog bekannt. Dennoch fallen den Nutzern die Neuerungen immer mal wieder auf. Schön, dass sich WhatsApp Web immer weiter entwickelt. Ich wünschte nur es würde deutlich schneller gehen. Andere Messenger haben es aber immer schwerer mit WhatsApp zu konkurrieren. Selbst die Verschlüsselung ist kein Hauptargument mehr.

By | 2015-07-11T12:15:06+00:00 11. Juli 2015|Mobile|1 Comment

About the Author:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, Student der Wirtschaftsinformatik und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Glücklicherweise bin ich bereits ausgebildeter Fachinformatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, was mir im Studium und Techblogging zu Gute kommt. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

One Comment

  1. Juliana Jul 13, 2015 at 11:26

    Es wird sich nach meiner Meinung nach noch weiter herausstellen, ob man das WhatsApp Web überhaupt benötigt und wenn die Nachfrage dafür groß genug sein soltle, dann frage ich mich, wie es mit dem Smartphonedienst weiter geht, wenn alle nur noch am PC hocken:D

    Einbruch der Absatzmärkte?

    Gruß Julia

Leave A Comment