Home Software Im2Calories: Google will Kalorien von „Foodporn“ Essen-Fotos anzeigen

American Pancakes: 1.400 kcal

Google ist schon ziemlich gut darin Objekte auf Fotos zu erkennen und zu identifizieren. Jetzt will Google mit dem Projekt „Im2Calories“ die Kalorien des abgebildeten Gourmet-Essens ermitteln und uns die Freude an „Foodporn“-Bildern nehmen. 🙂 Ein Google-Mitarbeiter hat gegenüber dem Guardian erklärt, dass man im den Durchschnitt der Kalorien ermitteln wäre und wenn man dabei eine Abweichung von 20 Prozent hat, wäre das schon gut.

Gesundheitsforschung

Der Algorithmus von Google analysiert dabei die Pixeltiefe und Form des Essens und will dabei aus einer statistischen Datenbank, die Kalorien ermitteln. Gesundheitsforscher dürften sich hier wohl sehr drüber freuen, denn so ließen sich viele Bilder auf den bekannten sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook und Twitter auswerten und für Studien benutzen. Für uns als Nutzer ist die Kalorienangabe zwar ebenfalls nützlich, aber je Leckerer das Essen, desto höher meist die Kalorien. Da sind die 2.500 Kalorien Grundumsatz am Tag schnell erreicht.