Home Games Valve stellt Steam Controller vor

Ziemlich unkonventionell sieht dieser Controller aus. Jedoch wird er Hauptbestandteil des der und der Machines sein.

Zu allererst fallen einem die großen Touchpads an der Voderseite des Controllers auf. Ja Touchpads. verspricht, dass die Touchpads weitaus präziser sind, als zum Beispiel die Analog-Sticks von herkömmlichen Controllern. Zudem soll die die Auflösung der einer Desktop-Maus sehr nahe kommen. Somit wird auch ermöglicht, dass alle Spiele, die vorher auf Maus und Tastatur ausgerichtet waren, nun mit diesem Controller gesteuert werden können.

controller_bindings

Hier sieht man die Tastenbelegung des Controllers.

Ein kleiner Touchscreen wird in der Mitte des Contollers verbaut sein, der viele Eingabemöglichkeiten, die vorher durch physikalische Tasten getätigt wurden, ersetzen soll. Auf Bildern sieht dieser Bildschirm nicht allzu groß aus und eine genaue Auflösung wurde nicht angegeben, jedoch soll der Bildschirm “hochauflösend” sein.
Insgesamt wird der Controller über 16 Tasten verfügen, die man jederzeit frei konfigurieren kann. Auch diese Tasten sind teilweise recht unkonventionell angebracht.

Mehr Details und ein FAQ findet man hier.

Der Controller kann so komisch und unkonventionell aussehen wie er will, jedoch kann man diesen nie wirklich bewerten, ohne ihn einmal in der Hand gehabt zu haben. Jedoch denke ich, dass dieser Controller es das erste Mal schaffen könnte, die Maus und die Tastatur bei Games zu ersetzen, jedoch auch nur wenn die Touchpads so präzise sind, wie versprochen wird. Insgesamt finde ich, dass diese Entwicklung von Valve und Steam sehr spannend zu betrachten ist. Weiter so, das ist der richtige Weg!