Home Mobile iOS 8: HealthKit mit schwerem Bug ausgeliefert

Seit gestern Abend können Nutzer sich über iOS 8 freuen. Das neue Apple Betriebssystem bringt einige kleinere Änderungen mit, bei denen Apple vor allem Offenheit gegenüber Drittanbietern an den Tag legen will. Bei einer Funktion hat das wohl nicht geklappt. In dem neuen iOS 8 ist das Health Kit enthalten, welches besonders für Gesundheitsanwendungen sehr nützlich sein soll. Darin lassen sich Daten wie Allergien oder gesundheitliche Beschwerden, aber auch der Trainingsrhythmus hinterlegen. Die Integration von Drittanbieter Apps ist mit iOS 8 neu in das HealthKit hinein gekommen.

Problem wird per Software Update behoben

Diese funktioniert allerdings nicht, sodass Apple jetzt erstmal alle Apps mit HealthKit Anbindung aus dem App Store genommen hat. Die Entwickler solcher Anwendungen haben die Information per E-Mail erhalten. Warum es die Probleme gibt ist derzeit noch unklar. Der Bug soll jedoch noch in diesem Monat behoben werden. Dafür wird Apple ein Software Update ausliefern.