Home Tutorials / Anleitungen Androidgerät mit dem Android Geräte-Manager orten

Das Smartphone zu verlieren kann ein großes Problem sein. Bilder, Notizen, Termine, Passwörter und all diese Daten sind einfach weg, sofern kein Backup durchgeführt worden ist. Falls das der Fall ist, ist es dennoch sehr ärgerlich, schließlich muss ein neues Smartphone her! Google hat im Falle eines Verlustes ein klasse Tool bereit gestellt: den Android Device Manager bzw. Android Geräte-Manager.

Mit diesem netten Tool ist es möglich, Euer Smartphone direkt zu orten. Des Weiteren ist es möglich, das Gerät klingeln zu lassen, zu sperren oder komplett zu löschen. Sehr praktisch ist es, dass man keinerlei zusätzliche Software installieren muss (weder auf dem Gerät selber noch auf dem PC, ein Browser ist natürlich zwingend :-)). Das Smartphone muss allerdings mit dem Google Account verbunden sein, sowie GPS und mobile Daten müssen eingeschaltet sein.

Aber wie funktioniert das nun?

Als erstes gebt ihr bei Google „Android Geräte-Manager“ ein oder klickt direkt auf diesen Link: Android Geräte-Manager öffnen

1

2

 

Ihr müsst Euch gegebenenfalls in Euren Account einloggen (mit dem ihr auch auf Eurem Gerät eingeloggt seid, klar). Seid ihr eingeloggt, seht ihr nun folgendes Bild:

3

 

Das ist quasi die Zentrale. Von dort aus könnt ihr, wie schon oben erwähnt, verschiedene Aktion auf Eurem Gerät ausführen. Natürlich könnt ihr auch hier Euer Smartphone sehen. Es wird der zuletzt bekannte Standort angezeigt sowie die Uhrzeit und das Datum. Möchtet ihr auf Nummer sicher gehen, so könnt ihr ganz einfach das Gerät sperren. Habt ihr das Handy wieder, gebt ihr einfach das festgelegte Passwort ein und alles ist wie vorher. Allerdings ist das Passwort dann als Homescreensperre festgelegt. Das könnt ihr in den Einstellungen unter „Anzeige“ und dann „Bildschirmsperre“ deaktivieren.

Um das Gerät nun zu sperren,klickt lediglich auf „Sperren“ und es erscheint eine Eingabemaske. Dort setzt ihr das gewünschte Passwort oder könnt optional eine Nachricht anzeigen lassen sowie eine Telefonnummer unter welcher der Finder Euch erreichen kann. Das Ganze sieht dann auf dem Gerät wie folgt aus (klicken um zu maximieren):

4

 

Nun ist das Gerät passwortgeschützt und der Finder kann sich bei Ihnen melden! Sollte das nicht der Fall sein, ist es immer noch möglich, dass Gerät von der Ferne aus vollständig zu löschen. Habt ihr Eurer Smartphone nur im Haus verlegt, lasst es einfach mit der hilfreichen Funktion klingeln :-).

Achtung: Ist das Gerät NICHT gesperrt, (weder von der Ferne aus noch direkt manuell am Smartphone) kann der Finder jederzeit die Funktion ausschalten, dass der Android Geräte-Manager auf das Gerät „zugreifen“ kann. Diese Option könnt ihr unter „Einstellungen“ –> „Allgemein“ –> „Sicherheit“ –> „Geräteadministratoren“ finden.