Das Betriebssystem der wird, wie VGLeaks.com herausgefunden haben möchte, “Orbis OS” genannt und basiert auf dem Open-Source Betriebssystem FreeBSD 9.0. Während die noch mit der Eigenentwicklung von , mit dem Xross Media Bar Betriebssystem, kurz XMB genannt, lief, setzt man mit der auf das stabile FreeBSD 9.0 auf. Orbis galt auch lange in der Gerüchteküche als möglicher Namenszusatz für die vierte Playstation.

playstation4-orbis-os-linux-freebsd

FreeBSD ist ein freies Unix-Derivat, das vor allem in der Server-Landschaft als Betriebssystem gerne genutzt wird. Der Grund dafür ist die Stabilität. Nahmhafte Firmen wie oder setzen auf FreeBSD-Server.

Ein möglicher Grund, warum man sich für FreeBSD unter der Haube entschieden hat, könnte auch die einfachere Lizensierung sein.

Ich finde es vor allem gut, dass Sony hier das Rad nicht neu erfunden hat und FreeBSD nutzt. Allerdings war das OS damals in der Entwicklungsphase von der Playstation 3 noch nicht so interessant dafür, wie heute.

Die Playstation 4 könnte im Spätherbst 2013, genauer am 14. November, in den Handel kommen.

via Golem