Home Hardware Google plant eigene Spiele-Konsole und Smartwatch

Das Wall Street Journal will aus informierten Kreisen wissen, dass parallel zur neuen -Version an einer eigenen Spielkonsole arbeiten soll. Die Konsole basiert wie die Ouya auf und würde dem jungen Startup Konkurrenz machen. Google selbst geht auch davon aus, dass das nächste TV auch zur Spielkonsole mutiert. In meinen Augen ist das auch sehr wahrscheinlich, schließlich gibt es schon viele Spiele für . Da fehlt es nur noch an einem Game Controller für die TV Box.

In der Gerüchteküche wird auch darüber gesprochen, dass Google mit der neuen Android-Version “Key Lime Pie” auch andere Geräte-Kategorien außer Smartphones und Tablets unterstützen wird. So könnte unser Kühlschrank der Zukunft vielleicht mit Android laufen.

Smartwatch

Leider sind die Informationen des Wall Street Journals bezüglich Googles eigenen Smartwatch ebenfalls sehr dünn. Natürlich wird Android drauf laufen. Die Smartwatch soll ähnlich wie der Cooko das Smartphone ergänzen und nicht ersetzen. Via Bluetooth soll die Kommunikation zwischen Googles Smartwatch und Smartphone statt finden.

Wie ich auch bei der Cooko schon schrieb, finde ich diese Idee das Smartphone zu ergänzen über die Armband-Uhr die intelligenteste und eleganteste Wahl. Vor allem den Vibrationsalarm bei Anrufen oder Erinnerungen begrüße ich persönlich am stärksten.

Bildquelle: Robert Scoble @ flicker