Product Manager Hugo Barra hat offiziell auf seinem Google+ Account angekündigt, dass es das mit Stock , also ohne Anpassungen vom Hersteller, ab 26. Juni in den USA geben wird. Das One mit Pure soll dann 599 US-Dollar kosten. Von den technischen Daten verändert sich nichts. Beats Audio funktioniert weiterhin, auch wenn es nur ein Equalizer ist. Den Gerüchten zu folge soll das HTC One ohne HTC eigener Software streng limitiert sein. Fraglich ist auch, ob der EU-Markt in den Genuß des nativen Androids kommen wird beim HTC One.

HTC-One-M7