Home Games PlayStation 4: Ein Firmware-Update gegen den Ruhemodus-Bug kommt bald

In der letzten Woche hat Sony für seine ein großes Update auf die Firmware-Version 2.0 verteilt. In dem Update war allerdings noch ein Bug enthalten, bei dem die Konsole sich beim Herunterfahren in den Ruhemodus nicht mehr aufwecken ließ. Zwar können Nutzer einen System-Reset durchführen, jedoch kann dies im Zweifelsfall Systemdateien beschädigen. Sony hat das Problem via Twitter bereits bestätigt und verspricht Abhilfe. Es werde bald eine 1 geben, die das Problem beseitigen werde.

eseitigung weiterer derzeit noch nicht klar

Unklar ist hingegen noch ob die zahlreichen weiterhin bekannten Bugs endlich auch behoben werden. Verschiedene Nutzer klagten so etwa über Probleme beim Video-Upload auf YouTube, sowie eine schwankende Verbindungsqualität zum WLAN oder auch Problemen mit der Lautstärke. Sony veröffentlichte mit der Firmware ein großes Update, das unter anderem Funktionen wie SharePlay, erweiterte Personalisierungsmöglichkeiten für den HomeScreen und Verbeserungen für Livestreams mit sich brachte. Neben den zahlreichen Bugs lief auch die Verteilung der Updates nicht ohne Probleme.

[Update] Das Update ist laut Sony nun verfügbar! Es ist allerdings nicht klar, ob abseits des noch weitere Fehler behoben wurden.