Home Software Google Chrome: Ab November nur noch in der 64 Bit Version für...

Vor einiger Zeit hat Google den hauseigenen Browser Chrome für Windows und Mac OS X in einer 64 Bit Version veröffentlicht. Die 32 Bit Version sollte dabei noch eine Weile bestehen bleiben. Wie sich jetzt jedoch herausstellte will Google zumindest unter Mac OS X die ältere Version einstellen und in Zukunft nur noch mit der 64 Bit Version arbeiten. Damit fällt die Unterstützung für die erste Generation der Intel-Macs, die mit Core Solo- und Duo-Core ausgestattet waren, weg. Außerdem funktionieren die NPAPI-Plugins der 32 Bit Version nicht mehr.

32 Bit Version bedeutet längere Ladezeiten auf dem Mac

Der Grund für den 64 Bit Zwang ist einfach: Wird nämlich die 32 Bit Version weiter auf den Macs verwendet, so kann das zu längeren Wartezeiten und einer höheren Systemauslastung führen. Der Grund: Extra für die 32 Bit Version müssten die alten 32 Bit Bibliotheken nachgeladen werden, die beim Ausführen von Mac OS X seit der Umstellung auf die 64 Bit nicht mehr benötigt werden. Damit wäre Chrome das einzige Programm, dass diese Bibliotheken benötigte.