Home Games Microsoft macht Crossplattform-Gaming mit Windows 10 und der XBox One möglich

Im Rahmen des Windows-Events auf dem vorgestellt wurde ist auch eine neue XBox-App für das System gezeigt worden. Damit lassen sich Videos aus Spielen aufzeichnen und dann über Soziale Netzwerke teilen. Aber damit ist noch weit mehr möglich als das. So lassen können Nutzer Spiele von der Konsole direkt an ein beliebiges Endgerät – sei es PC, Tablet oder auch das Smartphone – streamen. Demonstriert wurde das Ganze mit dem Spiel Forza Horizon 2, welches von einer ausgeführt wurde, aber auf dem Surface Pro 3 gespielt wurde. Daran war ein Gamepad angeschlossen. 

Auflösung und auch Bildrate sind derzeit noch unklar

Jedoch gibt es zu diesem Feature noch jede Menge ungeklärte Details. So ist zum Beispiel nicht klar, ob mit Maus und Tastatur ebenso gespielt werden kann. Weiterhin kann nicht gesagt werden, in welcher Auflösung und Bildrate die Spiele gestreamt werden. Auch unklar ist noch, ob die Spiele sich lediglich im lokalen Netzwerk streamen lassen oder ob sich XBox One Spiele so auch unterwegs spielen lassen. Das Spielestreaming läuft in jedem Fall über einen H.264 Stream der von der Video Codec Engine der XBox One erzeugt wird. Die XBox One lässt sich so auch aus der Ferne bequem ausschalten. Ermöglicht werden soll das mit allen verfügbaren Titeln. Bei Titeln ist es dabei sogar möglich Multiplayer über verschiedene Geräte zu ermöglichen.