Im Test: Das Hama DIT1000MBT WLAN/DAB+/FM/Streaming-Radio

Mein altes Philips Streamium Np2500 hat die Biege gemacht. Es wollte einfach nicht mehr. Statt gute Musik aus den Boxen gab es nur noch einen weißen Bildschirm und keinerlei Funktion mehr. Es war also Zeit, das Gerät zu ersetzen. Für mich war dabei wichtig, dass das Gerät möglichst auch DAB+ sowie Möglichkeiten zum Streaming von Spotify mitbringt. Gleichzeitig sollte das Radio optimal geeignet sein, um meine Stereoanlage zu erweitern, die ich wegen eines neuen Radios nicht aus dem Haus werfen wollte. In diese Kategorie fiel das Hama DIT1000MBT, was jetzt auf meiner kleinen Stereoanlage steht. Im folgenden lest ihr, was das Gerät kann und wie gut es ist. Disclaimer: Leider konnte ich die Multiroom-Funktionalität und auch Spotify nicht überprüfen, da es mir derzeit sowohl an einem Multiroom-Lautsprecher, als auch an Spotify-Premium fehlt. Letzteres wird bald nachgerüstet.

Im Test: Das Hama DIT1000MBT WLAN/DAB+/FM/Streaming-Radio weiterlesen

Microsoft macht Crossplattform-Gaming mit Windows 10 und der XBox One möglich

Im Rahmen des Windows-Events auf dem Windows 10 vorgestellt wurde ist auch eine neue XBox-App für das System gezeigt worden. Damit lassen sich Videos aus Spielen aufzeichnen und dann über Soziale Netzwerke teilen. Aber damit ist noch weit mehr möglich als das. So lassen können Nutzer Spiele von der Konsole direkt an ein beliebiges Endgerät – sei es PC, Tablet oder auch das Smartphone – streamen. Demonstriert wurde das Ganze mit dem Spiel Forza Horizon 2, welches von einer XBox One ausgeführt wurde, aber auf dem Surface Pro 3 gespielt wurde. Daran war ein XBox One Gamepad angeschlossen.  Microsoft macht Crossplattform-Gaming mit Windows 10 und der XBox One möglich weiterlesen

ZDFMediathek bekommt Chromecast-Unterstützung

Kurzer Hinweis: Nach und nach kommen die App-Entwickler nun mit ihrer Chromecast-Unterstützung für Googles beliebten HDMI-Streaming-Stick um die Ecke. So lässt sich nun auch in der iOS-Version der ZDFMediathek die Inhalte auf den Google Chromecast streamen. Das ZDF hat bekannt gegeben, dass die Android-App mit Streaming-Unterstütztung Montag folgen soll. Fröhliches Streamen. ;)

ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot

DG Discovery: Deutsche Grammophon startet eigenes Klassik Streamingangebot

Mit 320 Kilobits pro Sekunde will die Deutsche Grammophon bei den Liebhabern der Klassik punkten und hat so ein eigenes Musikstreaming-Portal gestartet. Das 1898 gegründete Unternehmen stellt darüber Werke von 80 Top-Künstlern, darunter Mozart, Tschaikowski und Chopin bereit. Insgesamt 450 Alben sollen auf der Plattform verfügbar sein. Die Deutsche Grammophon ist damit das erste Label, dass einen eigenen Musikstreaming-Dienst lanciert um so die eigenen Kunden binden zu können. Vorerst gibt es die passende App zum Streaming klassischer Musik lediglich für iOS Nutzer. DG Discovery: Deutsche Grammophon startet eigenes Klassik Streamingangebot weiterlesen

Twitch durch Amazon für rund eine Milliarde gekauft

Twitch ist ein sehr beliebtes Portal für Gamer, die gern anderen zeigen wollen, wie sie spielen. Das Streaming ist mittlerweile sehr etabliert und ermöglicht es Spielern, dass andere an ihren Erlebnissen mit einem Game teilhaben lassen können. Jetzt hat Amazon gestern nach Börsenschluss bekannt gegeben, dass der Konzern Twitch für 970 Millionen Dollar geschluckt hat. Bis zum zweiten Halbjahr 2014 soll die Übernahme abgeschlossen sein.  Twitch durch Amazon für rund eine Milliarde gekauft weiterlesen