Home Mobile Hello: Ab jetzt könnt ihr auch mit einer separaten App über Facebook...

versucht sich neu aufzustellen. Statt einer großen in der alle Funktionen enthalten sind will es das Unternehmen mit vielen kleinen Anwendungen schaffen die Nutzer zu den eigenen Diensten zu ziehen. Der neuste Coup ist „“. Dabei handelt es sich um eine für , mit der Nutzer untereinander telefonieren können. Die Funktion ist zwar theoretisch schon im Messenger enthalten, jedoch scheint mit dieser App sich gezielt auf einen engen Nutzerkreis ausrichten zu wollen. Die App kann jedoch noch mehr als mit -Kontakten telefonieren. 

Nativer wird durch Facebook-App ausgetauscht

Durch das offene System von Android können viele verschiedene System-Komponenten durch eigene Komponenten ausgetauscht werden. Ein Beispiel dafür ist eben der Dialer. Dieser wird durch „Hello“ ersetzt. Die Funktionen umfassen dabei die Identifikation von Anrufern über das Abgleichen der Telefonnummer mit Facebook, die Abwehr unerwünschter Anrufe sowie die Suche nach Telefonnummern örtlicher Geschäfte. Weiterhin soll damit die kostenlose Telefonie per Voice over IP über WLAN und das Datennetz im Mobilfunk über die Plattform weiter vorangetrieben werden. Die App besteht im Wesentlichen aus vier Reitern. Dabei können die kürzlichen Anrufe gesehen werden, die Wähltasten, die Kontakte sowie auch die Einstellungen. Bei der Identifikation des Anrufers gleicht die App eine für den Anrufer unbekannte Nummer mit der Datenbank von Facebook ab. Was datenschutzrechtlich etwas bedenklich dabei ist: Am Ende des Gesprächs bekommt der Nutzer die E-Mail Adresse des Nutzers angezeigt. Die Abweisung eines Anrufers führt ihn zur Mailbox. Wird er zu oft abgewiesen so wird er gar nicht erst zur Mailbox weitergeleitet, sondern einfach wirklich abgewiesen. Bei der Firmensuche muss lediglich der Name des Unternehmens eingegeben werden. Anschließend wird, sofern hinterlegt, die Telefonnummer des Unternehmens angezeigt. Dabei werden auch Bewertungen des Unternehmens angezeigt. Die Dialer-App ist für Facebook an sich keine Einnahmequelle. Jedoch hofft das Unternehmen dadurch Nutzer für mehr Zeit auf Facebook begeistern zu können.

Hello – Anrufer-ID/Blockieren
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

3 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Diese Möglichkeit finde ich überflüssig. Mit mobilem Internet im Smartphone kann man ja schon per Whatsapp, Skype oder Facetime als Apple Nutzer umsonst telefonieren. Also Facebook versucht es wirklich überall reinzukommen. Noch ein bisschen und man wird Kühlschränke oder Waschmaschinen mit einer Facebook Verbindung auf dem Markt bekommen.

  2. Wolfgang, ich bin da ganz deine Meinung.

    Das wird sich auf Dauer nicht durchsetzten. Mit Whatsapp besitzt aceboo ja bereits einen Riesen Darüber wird wohl mehr laufen…

  3. Hallo,

    bin mal echt gespannt, wie sich das ganze weiterentwickelt. Ich muss sagen, ich finde die Anrufe per Facebook sehr nerfig. Vorallem da man diese nicht deaktivieren kann. Man sollte sich zwei mal überlegen wenn man bei Facebook annimmt und wen nicht.

    Vg
    Markus