Bloodborne exklusiv für die Playstation 4 angekündigt

Auf der Pressekonferenz von Sony wurde Bloodborne angekündigt, dass wahrscheinlich der geistliche Nachfolger von Demon’s Souls wird, also wird es sich auch in einer Reihe mit Dark Souls und Dark Souls 2 stellen.

Hier hat mich der Hypetrain mal wieder komplett überfahren und dann mitgenommen. Dark Souls ist vielleicht einer der besten Spiele, die ich die letzten Jahre gespielt habe. Den Nachfolger mochte ich nicht allzu sehr, da man sehr gemerkt hat, dass ein anderes Team an dem Spiel gearbeitet hat, was meiner Meinung nach zu einem nicht so guten Gameplay geführt hat. Was jedoch meine Hoffnung für Bloodborne wieder entfacht hat, ist, dass der Director von Dark Souls an dem 4-exklusivem Titel arbeitet. Dabei bekommt das Entwicklerstudio From Software noch Unterstützung von Sony Tokyo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt zwar noch kein offizielles Gameplay-Material, jedoch haben einige Schlitzohren auf der E3 etwas mit ihrer eigenen Kamera aufgenommen. Eyes-Ons beschreiben den Titel als gruselig, atmosphärisch und vorallem blutiger als seine geistlichen Vorgänger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht von

Alfio

Tech- und Gaming-faszinierter Mensch, der einen Hang zum Abdriften hat, wenn's um seine Lieblingsthemen geht. Beruflich im Social Media unterwegs und auf der stetigen Reise Meister der Sprachen zu werden (heißt eigentlich: Ich studiere im Master Linguistik, hehe.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.