re:publica

Der zweite Tag auf der re:publica – #rp14

Den zweiten Tag auf der re:publica habe ich weniger Sessions besucht und mehr fürs „netzwerken“ und Erkunden der Ausstellungshalle genutzt. Dennoch habe ich am Dienstag zwei sehr gute Sessions erwischt: „Supergeiler First Kiss – Viralität nur gegen Kohle?“ und „Lohnt sich Onlinejournalismus ueberhaupt noch? Das Problem der Monetarisierung„. Zudem wurde ich kurz im OWL-Hangout von Bloggercamp.tv zu den Ironbloggern OWL interviewt. Da wird einem erstmal bewusst, dass OWL (steht für Ostwestfalen-Lippe in NRW) in Sachen Internet Einiges los ist.

By | 2014-05-15T00:13:06+00:00 15. Mai 2014|re:publica|0 Comments

Der erste Tag re:publica 2014 – #rp14

Dieses Jahr war ich das erste Mal auf der re:publica in Berlin. Viele Freunde und Bekannte habe ich hier wieder getroffen und auch Neue kennen gelernt. Einige Vorträge waren sehr interessant, unter anderem der Rant von Sascha Lobo über unser „Nichts tun“ im NSA-Spähangriff. David Hasselhoffs Auftritt bei dem Vortrag von F-Secure war „seriöser“ als gedacht. Viele interessante Stände in der „Mainhall“ der re:publica wie Digitalstrom, Metaio oder Wikimedia waren vertreten.

By | 2014-05-13T20:07:41+00:00 13. Mai 2014|re:publica|1 Comment
Load More Posts