Gastartikel

Gastartikel 2015-03-20T13:43:21+00:00

gast-autoren-willkommenZum Bloggen gehört auch das Bloggen als Gast auf anderen Blogs als dem Eigenem. Was einem das bringt? Mehr Bekanntheit und Reichweite. 😉

Themenrelevanz

Das Thema muss zum Bitpage als Technikblog passen. Gastartikel die von den neuesten Häkel-Tipps handeln, möchte ich hier ungern aufnehmen.
Anders verhält es sich wieder, wenn Ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schreibt, wie man sich seinen eigenen Android-Roboter häkelt. Das würde dann wieder passen und wäre hier mal etwas anderes.

Minimum 400 Wörter

Der Gastartikel sollte mindestens 400 Wörter beinhalten. Ich denke über jedes Thema kann man so viel schreiben, ohne diese Zahl mit Füllwörter zu erreichen. Diese Grenze gilt als Richtlinie, wenn ein Gast-Blogbeitrag trotzdem alles beinhaltet, was nötig ist, ist es nicht schlimm wenn die Wortanzahl nicht erreicht wird.

Keine anonymen Autoren

Ihr müsst Euch darauf einlassen Bild und Daten für die Custom Author Box bereit zu stellen, die sich unter jedem Blogbeitrag befindet. Das Bild sollte Abmaße von 75 x 75 Pixel haben. Hier wird jeder Artikel gekennzeichnet, von wem er geschrieben wurde. Ein Bild, Vorname (Nachname nicht zwingend) und eine Kurz-Biografie sollten also drin sein.
Ihr habt auch die Möglichkeit Google Plus-Profil, Twitter und weitere Social-Media-Kontaktmöglichkeiten mit anzugeben. Dadurch bekommt Ihr garantiert den ein oder anderen Follower mehr.

Ist doch gar nicht zu viel verlangt oder? 🙂 Falls Du Interesse hast, kannst Du mich gerne via Kontakformular anschreiben oder mir direkt eine E-Mail schicken. Die Mail-Adresse findest Du in meinem Impressum.

Sponsored Posts

Kostenfreie Gastartikel sind in erster Linie für (private) Blogger gedacht und nicht für die Platzierung von Links für Unternehmen. Ich biete Unternehmen die Möglichkeit an, Sponsored Posts zu schalten. Die Bedingungen dafür sind fast dieselben, wie für Gastartikel, außer dass die Blogbeiträge eine Kennzeichnung „[Sponsored Post / Anzeige]“ am Anfang tragen, eine monetäre Vergütung fällig wird und entsprechend den Google Richtlinien, die Links als „nofollow“ gekennzeichnet werden. Falls eine Autorenbox unter dem Sponsored Post nicht gewünscht ist, kann diese auch entfernt werden. Kontaktieren Sie mich diesbezüglich, wenn Sie Interesse haben.