iPhone 6 und iPhone 6L sollen stärkere Akkus erhalten

Die neuen iPhones sollen voraussichtlich im September vorgestellt werden. Dass sich der Veröffentlichungstermin nähert kann auch daran bemerkt werden, dass neue Details zum iPhone 6 bekannt geworden sind. So wurden jetzt Details zur Namensgebung, sowie auch zur Akkuleistung bekannt. Das normale iPhone 6 soll laut aktuellen Gerüchten eine Bildschirmgröße von 4,7 Zoll haben und über einen Akku mit einer Leistung von 1810 mAh verfügen. Zum Vergleich: Das hat eine Leistung von 1570 mAh. Das Modell wurde schon in einer Fotoaufnahme gezeigt, welche sehr wahrscheinlich echt ist.

iPhone 6L soll ein werden

Das iPhone 6L ist aber wahrscheinlich der interessantere Leak. Das Gerät soll eine Akkukapazität von 2915 mAh haben und über ein Display von 5,5 Zoll verfügen. will damit vermutlich die Nutzer ansprechen, die ein größeres Display bei dem eigenen Gerät haben wollen. Das L bei dem Gerät soll für Large stehen. Interessant dürfte auch sein, wie hoch die Nutzungszeiten sein werden, wenn die Akkukapazität vergrößert wurde. Auch sehr interessant dürfte der neue Prozessor in dem Gerät sein, mit dessen Hilfe höhere Leistungen erzielt werden können. Auch die der Displays dürfte eine wichtige Rolle spielen. Es wird damit gerechnet, dass diese bei beiden Geräten gleich ist. Durch eine möglichst minimale Anzahl an Formaten versucht das Unternehmen, eine möglichst optimale Funktionalität zu erreichen und auch es für die Programmierer möglichst einfach zu machen.

Bildquelle: Martin Hajek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.