Home In eigener Sache WDR-Beitrag zum Freifunk Paderborn

Letzte Woche war das Bielefeld-Studio bei Paderborn zu Gast, um über die freie WLAN-Initiative zu berichten. Dabei wurden Tobias Hardes und Micha Pekrul von Freifunk, Helge Jung vom C3PB und Carola Sieling als Rechtsanwältin für IT-Recht interviewt.

Bei Freifunk geht es darum, sicher und anonym seinen Internetanschluss mit Anderen zu teilen. Das Paderquellgebiet in Paderborn ist bereits komplett mit kostenlosem WLAN ausgeleuchtet. Der WDR-Beitrag „Paderborner kämpfen für kostenloses WLAN“ ist super aufbereitet und beantwortet alle wichtigen Fragen rund um Freifunk innerhalb von 5 Minuten. 

WDR-Beitrag nur 7 Tage online abrufbar

Leider ist der WDR-Beitrag auf Grund der „Depublizierung“ der öffentlich-rechtlichen Sender nur bis nächsten Samstag, den 26. April 2014, online abrufbar. Falls Ihr diesen Blogbeitrag zu späterem Zeitpunkt seht, könnt Ihr hier nachlesen, was es mit Freifunk auf sich hat. Auf der Freifunk Paderborn-Webseite gibt es natürlich noch viel mehr Informationen und offen gebliebene (Verständnis-)Fragen, werden gerne per Mail, Twitter oder Facebook beantwortet.

Update: Der WDR war so lieb und hat diesen tollen Beitrag für ein Jahr lang in der Mediathek gesichert, sodass wir allen Freifunk Interessierten diesen noch zeigen können. Klasse! 🙂

Oder aber Ihr schaut jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der Kulturwerkstatt beim C3PB vorbei (ehemalige Töpferei der Kulturwerkstatt, Bahnhofstraße 64, 33102 Paderborn) und bekommt Eure Fragen persönlich von Freifunkern beantwortet.