Home Allgemein Frohes neues Jahr und so geht’s bei Bitpage 2015 weiter!

happy new year dog
happy new year dog © javier brosch - Fotolia

Heute ist der letzte Tag im alten Jahr. Diesen Satz habt Ihr heute vielleicht schon mehr als einmal gelesen. Statt hier, wie letztes Jahr einen technischen Jahresrückblick zu geben, gibt es von mir eine Vorschau auf meine Vorsätze im nächsten Jahr was Bitpage, die Ironblogger OWL und Freifunk Paderborn betrifft. Hier habe ich ein paar nette Sachen geplant. Mein Vorhaben ist ehrgeizig, aber machbar.

Eigene Live-Webshow mit Hangout On Air

Screenshot: Bitpage.de

Screenshot: Bitpage.de

Dieses Jahr habe ich an ein paar Hangouts on Air teilgenommen, bei denen es um Freifunk und creedo ging und die Videokonferenz live ins Internet über Google gestreamt und für die spätere Publikation auf YouTube aufgenommen wurde. Durch Bloggercamp.tv bin ich auf den Geschmack gekommen ebenfalls eine eigene Live-Techshow zu publizieren. Daran hat sich noch kein Techblogger getraut. Ich bin fest entschlossen eine regelmäßige Sendung zu starten. Einen Namen für die Live-Techschow habe ich auch schon im Sinn: BitLive.

Kontinuität der (News-)Blogbeiträge

Unter Bloggern kommt häufig die Diskussion auf, ob man über News schreiben soll oder nicht. Ganz klares Statement hierzu: Wir wollen auch weiterhin über News schreiben. ABER wir wollen keine News-Redaktion mit 24 Stundenbesetzung sein, sondern mindestens ein bis drei News am Tag publizieren. Garniert mit Meinung und Hintergrundinformationen als Mehrwert. Vor allem Christoph ist hier immer mit dem Finger am Puls der Zeit dran.

Tutorials, HowTos und sonstige hilfreiche Beiträge

In den letzten Monaten hat Gerrit das Bitpage-Team mit Tutorials zu verschiedensten Themen wie Windows oder spezieller Software von Piriform geschrieben. Hier möchte ich 2015 wieder mehr Tutorials und hilfreiche Beiträge zu den Themen Fotografie sowie Programmieren beisteuern.

Wovon es ebenfalls mehr Beiträge geben soll

Vor allem möchte ich unseren Fokus auf Bitpage mit auf Buchrezensionen, Kinotipps und mehr Interviews legen. Im Bereich Bücher meine ich hier aber nicht nur die fachlichen Technik-Bücher, sondern auch gut recherchierte Bücher wie Black Out von Marc Elsberg, deren Hintergrund überwiegend technisch ist. Das Romane mit technischem Hintergrund in der Tech-Blogosphäre vorgestellt werden, ist mir bis jetzt auch noch nicht unter gekommen. Ebenso werde ich den Bloglotsen wieder aufnehmen, bei dem ich lesenswerte Blogbeiträge auf anderen Blogs empfehle. Auch möchte ich im Jahr 2015 ein paar Blogparaden organisieren. Die Themen werden wahrscheinlich wieder technischer Natur sein. 😉

Freifunk Paderborn

Freifunk-Router-Paderborn

Ebenso möchte ich mich dieses Jahr (na, habt ihr schon auf 2015 umgeschaltet?) mein Engagement bei Freifunk Paderborn steigern. Vor allem möchte ich mich um das WordPress-Blog aus technischer Sicht kümmern und auch ein kleines Projekt im Paderborner Freifunk-Intranet starten. Was genau, das verrate ich allerdings erstmal nicht. Auf jeden Fall wird es mir etwas mehr Erfahrungen in Sachen Netzwerktechnik einbringen. Ihr dürft gespannt sein.

Ironblogger OWL

Die Ironblogger OWL haben 2014 gelitten. Während wir Ende 2013 einen guten Start hingelegt haben, scheiterten wir vorerst am allerersten Treffen. Ich habe aber noch einige Ideen für die Ironblogger und werde ab jetzt hier auch mehr Zeit in die Ironblogger OWL stecken. Ebenso möchte ich auch mehr „Privates“ über meinen Tumblr-Blog Weniger-Technisches.de zu den Ironbloggern beitragen, da einige Ironblogger-Kameraden die fehlenden privaten Blogs bemängelten.

Privat habe ich mir auch ein paar Vorsätze für 2015 auferlegt. Ich habe aufgehört zu rauchen seit ein paar Tagen und möchte das auch im kommenden Jahr weiter beibehalten. Lediglich Kaffee darf es weiter noch in rauen Mengen geben. 🙂 Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr auch einiges, was ihr dieses Jahr umsetzen wollt? Mehr Sport vielleicht? 😛


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Ich bin leider nicht so fortgeschritten wie Christopher. Trotzdem versuche ich mich immer wieder an Blogs zu beteiligen. Ich lerne dadurch auch sehr viel hinzu. Danke.