Home In eigener Sache Bitpage wird nun bei RAIDBOXES gehostet

Bild: Torkild Retvedt CC BY SA 2.0

Die Welt der (Web-)Hosting-Anbieter ändert sich immer wieder. Die Hardware wird immer schneller, z.B. durch den Einsatz von schnellen SSDs für die Datenbank, und auch preisgünstiger. Vor zwei Jahren bin ich vom Webhosting-Anbieter All-Inkl zu HostEurope gewechselt. Mit der Leistung von HostEurope war ich zufrieden. Nur der Support konnte mir bei einem ständig sporadisch auftretenden Fehler in Zusammenhang mit WordPress und der Serverkonfiguration nicht weiter helfen und das Problem nicht lösen. Aus diesem Grund habe ich mich in den letzten Monaten vermehrt nach Root-Servern umgeschaut. Ich wollte das Hosting als Administrator selbst in die Hand nehmen. Doch dann habe ich den Anbieter RAIDBOXES gefunden.

Viel Zeit für die Wartung und Administration des Root-Servers

Ausgeschaut hatte ich mir auf der Serverbörse von Hetzner auch bereits einige Root-Server die eine SSD-Festplatte drin hatten. Die tauchen dort immer mal wieder auf und kosten 30 bis 50 Euro monatlich. Nicht, dass ich mir das administrieren eines Root-Servers nicht zugetraut hätte, aber abgeschreckt hat mich immer wieder der Faktor Zeit. Ich hätte viel Zeit in die Administration und Wartung des Servers investieren müssen, die ich nicht für das Blogging verwenden könnte. Zudem arbeitet man dann auch ohne Hilfe des Supports des Hosters. Dieser ist dann nur noch maximal für die Unerreichbarkeit des Servers durch Netzwerkausfall zuständig.

Entschieden für RAIDBOXES

Also habe ich mich spontan in den letzten Tagen dazu entschieden Bitpage zum neuen WordPress-Hoster RAIDBOXES umzuziehen. Der Vorteil von RAIDBOXES: Die Jungs bieten nur reines WordPress-Hosting an und sind dafür die Experten. Im Starter-Tarif bekommt jeder einen eigenen vServer mit zugesicherter CPU-Arbeitsleistung von 2,5 GhZ und 5 Gigabyte Webspeicher auf SSD-Festplatten für 15€ monatlich. Zudem übernimmt der Hoster auch die WordPress-Core Updates und erstellt automatisch jeden Tag ein Backup, was sich problemlos zurückspielen lässt, sollte mal etwas schief gehen. Das Einzige, dass weniger Technikaffine abschrecken würde, ist der Fakt, dass RAIDBOXES kein Domain- und Mailhosting anbietet. Die Domain bleibt weiterhin bei HostEurope sowie mein E-Mail Postfach.

Was mir aber auch sehr gut gefällt ist der Fakt, dass bei RAIDBOXES auf den Webserver Nginx mit FastCGI-Caching gesetzt wird. WordPress Plugins wie W3 Total Cache oder Cachify sind damit nicht mehr nötig. Nginx ist viel performanter als der gute alte Apache Webserver. Auch Golem.de, ComputerBase oder WordPress.com setzen auf Nginx.Durch das neue Hosting hat Bitpage jetzt auch eine durchschnittliche Ladezeit von 1,3 Sekunden pro Seite. Dieser Wet lag vorher bei ca. 1,8 Sekunden beim alten Hoster.

Sehr bequem war auch der kostenlose Umzugsservice von RAIDBOXES. Einfach ein (S)FTP-Zugang und WordPress-Admin Account für die Jungs anlegen und sie ziehen euren WordPress Blog schnell auf deren Server rüber. Das lässt sich auch kostenlos 14 Tage testen. Die Katze im Sack muss da also niemand kaufen.

Übrigens im amerikanischen Raum gibt es diese Art von speziellem WordPress-Hosting schon länger. Hier schwören amerikanische Blogger auf WPEngine.

Mehr Zeit fürs Bloggen und ein spannendes Unternehmen kennen gelernt

Somit habe ich jetzt auch wieder mehr Zeit fürs Bloggen und der bisherige Fehler, dass Bitpage in einen „temporär nicht erreichbar“-Zustand geschaltet wurde, trat bisher nicht bei RAIDBOXES auf. Ich denke den Fehler bin ich nun los geworden. Spannend finde ich aber auch RAIDBOXES selbst: Der Service existiert seit Oktober 2014 und entwickelt sich weiter. Geplant sind in Zukunft Staging einzuführen und auch Domains und Mailhosting direkt anzubieten.

Wenn ich noch mehr Erfahrungen mit RAIDBOXES gesammelt habe, werde ich bei Zeiten noch einen detaillierten Bericht über den neuen WordPress-Premium-Hoster schreiben.


2 Antworten zu diesem Blogbeitrag
  1. Cool, ich kannte bislang nur die amerikanischen Anbieter. Das hat mir echt gefehlt in Deutschland!

  2. Hallo liebes Bitpage-Team,

    wir freuen uns über euren Wechsel zu uns und das ihr nun ein Teil der RAIDBOXES-Community seid! Auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

    Viele Grüße aus Münster,
    Euer RB-Team